Bratapfel - Rotkohl

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Bratapfel - Rotkohl
Rotkohl 1,5 kg
Zwiebeln 2
Äpfel 3
Gänseschmalz etwas
Lorbeerblätter 2
Nelken 1 Paar
Sternanis 2
Salz etwas
Rohrohrzucker etwas
Zitronensaft 1 EL
Brombeermarmelade, selbstgemacht 3 EL
Apfelsaft 250 ml
Rotwein zum Verfeinern etwas
Äpfel (Boskop) 6

Zubereitung

Bratapfel - Rotkohl

1.Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen, dann waschen, vierteln und in feine Streifen schneiden. In ein Sieb geben. Zwiebeln schälen, vierteln und in einen Blitzhacker legen, fein hacken. Beiseite stellen. Nun die Äpfel waschen und in einen Apfelteiler stecken.

2.Die Spalten herausnehmen und würfeln. Einen großen Topf nehmen und den Gänseschmalz nach Gefühl darin zerlassen. Feingehackte Zwiebeln zufügen und darin glasig dünsten. Rotkohlstreifen zugeben und kurz mitdünsten lassen. Dann gewürfelte Apfelstücke zufügen.

3.Lorbeer, Nelken, Sternanis, Salz, Rohrohrzucker, Zitronensaft, Brombeermarmelade und Apfelsaft zugeben, umrühren. Dann zudecken und bei mittlerer Hitze 2 Stunden und vielleicht länger je nach Herd garen lassen. Nachdem Garen abschmecken evtl. würzen und mit dem Rotwein feinabschmecken.

Zubereitung von Bratapfel - Rotkohl

4.Die 6 Äpfel nehmen waschen, putzen und oben den Deckel bei allen abschneiden. Anschließend das Fruchtfleisch herausholen. Mit dem durchzogenen Rotkohl befüllen und in eine Auflaufform geben. Deckel wieder darauflegen und im vorgeheizten Backofen schieben.

5.Bei 200° circa 30 Minuten garen. Danach herausnehmen auf einen bzw. mehreren Desserteller geben und servieren!

Auch lecker

Kommentare zu „Bratapfel - Rotkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bratapfel - Rotkohl“