Biggi`s Fleisch = Wildschwein-Hacktaler (Frikadellen) mal ganz anders

Rezept: Biggi`s Fleisch = Wildschwein-Hacktaler (Frikadellen) mal ganz anders
mit fruchtiger Sauce und als Beilagen heute Drillinge und Broccoli
3
mit fruchtiger Sauce und als Beilagen heute Drillinge und Broccoli
8
2159
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hacktaler
500 Gramm
Wildschweinnacken (gewolft)
nach Gusto
schwarzes Salz frisch gemörsert
nach Gusto
Langer Pfeffer frisch gemörsert
2 Stück
rote/blaue Zwiebel
1 Stück
alte Laugenbrezel gehexelt
5 Essl.
Zwieback gehexelt
2 Stück
Eier (Grösse L)
meine Würzmischung für die Hacktaler
1 Teel.
frische Kurkumawurzel
1 Essl.
Estragon Senf
nach Gusto
roter Kampot Pfeffer frisch gemörsert
zum Braten
ca. 50 ml.
Butter/Oelmischung
die fruchtige Sauce
1 Stück grosse
weisse Zwiebel
nach Gusto
Knoblauchzehen
nach Gusto
Chili rot geraspelt
200 ml.
Tomatensaft
1 Stich
Butter
4-5 Stück
Tomaten
1 Teel.
Zucker
Gemüsebeilagen
1 Stück
Broccoli frisch
Salz und Pfeffer
Gemüsefond
Sättigung
300 Gramm
Drillinge
Butter
Muskatblüte geschreddert
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Biggi`s Fleisch = Wildschwein-Hacktaler (Frikadellen) mal ganz anders

Biggis Suppen Radieschen Blätter Suppe heute als Vorspeise

ZUBEREITUNG
Biggi`s Fleisch = Wildschwein-Hacktaler (Frikadellen) mal ganz anders

die Hacktaler
1
Ich bereite mir gerne immer alle Zutaten vor damit ich im Anschluss ohne Unterbrechung das Hackfleisch zubereiten kann. Deshalb beginne ich damit das Fleisch zu wolfen (leider keine Bilder hierzu gemacht). Danach die Hackfleischmasse salzen und pfeffern. Ab in den Kühlschrank damit es erst einmal gut durchziehen kann.
2
Nun mörsern, reiben und sie die aufgeführten Gewürze. Dann die Laugenbrezel und den Zwieback hexeln. Zum Schluss schneiden sie alle anderen Zutaten wie Zwiebel, Knoblauch, Tomaten.
3
Geben sie das Hackfleisch in eine ausreichend grosse Schüssel und hierdrauf dann Laugen und Zwiebackbrösel. Die Eier aufschlagen und hinzugleiten lassen. Mit den Händen das Hack nun sehr gut durchmischen. Die Gewürzmischung einstreuen und ebenfalls gut mit den Händen untermischen.
4
Auf eine Platte oder in eine Pfanne geben sie nun die Butteroelmixung und Braten auf dreiviertel Höhe der Temperatur die Hacktaler von allen Seiten goldbraun an. Dann die Hitze runterschalten (auf 1/4 Höhe) und die Taler garziehen lassen. Sie sollen nicht gekrustet werden- sondern schön zart gegart. Zwischendurch immer mal wieder wenden.
die fruchtige Sauce
5
Zwiebel-Knoblauch und Chili werden kurz angeröstet. Dann die restlichen Zutaten (ausser der Tomaten) zugeben. Lassen sie diese Basismischung etwas einreduzieren. In einer Pfanne Butter, Tomaten und Zucker kurz anschmoren. Sobald die Flüssigkeit dicklich wird geben sie die Tomaten zu der Basismischung für die Sosse. Lassen sie diese nun 15 Minuten leicht simmern.
die Beilagen
6
Die Kartoffeln ungeschält (abgebürstet) in einem Topf mit Wasser garen. Drillinge dauern ca. 25 Min. bis sie richtig gar sind. In dieser Zeit wird auch der Broccoli in Gemüsefond durch garziehen bissfest gegart. Beim garziehen im geschlossenen Topf verliert der Broccoli seine Farbe nicht. Der Broccoli hat eine ungefäre Garzeit von etwa 15-20 Minuten.
7
Sobald alle Komponenten ihrern Garpunkt erreicht haben- mixen sie die Sosse mit einem Stabmixer ein bisschen auf. Ist sie zu dünn ?- dann etwas eiskalte Butter zugeben. Die Hacktaler in die Sosse legen und mit der Sosse umhüllen. Die Kartoffeln in Butter und Muskatblüte (wurde in der Pfanne erhitzt) schwenken. Die Broccoliröschen aus dem Kessel nehmen. ? vielleicht alles noch mal abschmecken um sicher zu gehen- jedoch denke ich - es passt !!!
8
Jetzt brauchen sie nur noch die Teller anrichten und eine ganz andere Art von Frikadelle geniessen.
Tipp
9
Diese Art der Zubereitung und die Gewürze passen auch super zu Rentier oder Wild im allgemeinen aber auch zu ganz "einfachen" halb/halb Frikadellen aus Rind/Schwein/Lamm. Habe sie auch schon aus Putenbratenfleisch gemacht- aber da waren sie mir in der Konsistenz zu weich.
Kulinarischer Gruss eure Biggi ♥

KOMMENTARE
Biggi`s Fleisch = Wildschwein-Hacktaler (Frikadellen) mal ganz anders

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
oh man, das hört sich außergewöhnlich schmackhaft an. Sieht im übrigen auch sehr appetitlich aus. Wäre so ganz nach meiner Mütze (grins). Da kann ich doch nicht anders, ich werde das Rezept doch mal adoptieren :-))) Eine tolle Idee wieder mal perfekt umgesetzt. Danke und eine schöne Woche. GlG ~Geli~
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Geli, es schmeckt sehr lecker- das ist fakt. Es ist auch gar nicht aufwendig um es auf den Tisch zu bringen. Ich hatte reichlich davon gemacht und einen Teil dann eingefroren- samt der Sosse. >>> ich werde das Rezept doch mal adoptieren >>>> und ich stimme deiner Adoption gerne zu. Danke dir und GLG Biggi♥
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Nicht umsonst ist das diese Woche das Rezept der Woche. Würde ich auch gern auf meinem Teller haben und werde mir das mal im Hinterkopf behalten.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Anne, es freut mich sehr dass dir das Rezept aufgefallen ist. Dankeschön und GLG Biggi♥
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Normalerweise verwende ich den Begriff "Lecker" nicht so gerne. Aber hier trifft er 100% zu, lach. Ganz klase gekocht und gerne 5*. LG Frank
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Dankeschön lieber Frank......ja es ist lecker :):)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Klasse Rezept. Hast voll meinen Geschmack getroffen. Ich mag Wildschweinhack sehr. Habe diverse Rezepte in meinem KB. Werde deine Taler nach machen. Was mich noch mehr anmacht wie die Taler, ist die Sauce. Die ist voll der Knaller. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lieber Dieter- ja Wildschweinhack hat was. Das dir die Sosse so sehr gefällt freut mich besonders- denn diese ist echt sehr fein-obwohl so simple. Danke und GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Schneeweisschen
   Schneeweisschen
Hi Biggi, das gefällt mir ja sehr gut...Toll gekocht..LG und schöne Adventszeit. LG
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
guten Morgen liebe Margit, und es ist schön den morgen mit Zuspruch zu beginnen- Danke dir dafür. Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent und sende GLG Biggi ♥

Um das Rezept "Biggi`s Fleisch = Wildschwein-Hacktaler (Frikadellen) mal ganz anders" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung