Hühnersuppe die etwas andere Variante

Rezept: Hühnersuppe die etwas andere Variante
Mittagstisch
36
Mittagstisch
01:00
7
502
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hühnersuppe die etwas andere Variante
1 EL
Olivenöl
50 gr.
Speck durchwachsen, gewürfelt
2
Schalotten
1
Knoblauchzehe
2
Hähnchenbrustfilets
2
Kartoffeln
Möhre
2 Stangen
Sellerie
1 Liter
Hühnerbrühe, selbstgemacht
500 ml
gefiltertes Wasser (normales)
Salz, Gourmet Pfeffer, Thymian getr.
bisschen
Petersilie, frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hühnersuppe die etwas andere Variante

ZUBEREITUNG
Hühnersuppe die etwas andere Variante

Hühnersuppe die etwas andere Variante
1
Einen großen Topf nehmen und darin das Olivenöl erhitzen. Gewürfelten durchwachsenen Speck zufügen und kross braten. Schalotten, Knoblauchzehe schälen, kleinschneiden und zufügen, dünsten. Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen mit Küchenkrepp. Obenauf legen.
2
Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln. Mhöre, Stangensellerie putzen, würfeln. Alles zusammen hineingeben, braten umrühren. Ablöschen mit selbstgemachter Hühnerbrühe und das gefilterte Wasser zugießen. Anschließend zum Kochen bringen und eine dreiviertel Stunde langsam köcheln lassen.
3
Würzen mit Salz, Gourmet Pfeffer und dem getrocknetem Thymian. Nachdem langsamen Garen die beiden Hähnchenbrustfilets herausnehmen auf einen Teller legen und zerpflücken mit einer Gabel. Dann wieder zurück in die Hühnersuppe geben.
4
Anschließend mehrere tiefe Teller nehmen und die Hühnersuppe darin einfüllen. Mit frischgehackter Petersilie bestreuen und sofort genießen!
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Test00

KOMMENTARE
Hühnersuppe die etwas andere Variante

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
sieht sehr lecker aus- und ja- kommt in dieser Jahreszeit so richtig gut an !!! GLG Biggi
Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
der winter naht und da ist doch deine hühersuppe grad das richtige....ich schieb mal mein teller zu dir rüber...lg astrid
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Liebe Petra , eine feine Suppe die du auf den Tisch gebracht hast . Gerade recht für dieses Wetter . Und wie ich finde sieht sie auch noch sehr verführerisch aus ,geradezu einen Löffel davon zu kosten -. Lg. Uschi
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Die würde mir auch schmecken...LG Marion
Benutzerbild von Test00
   Test00
Nun dein Rezept hat was. Ich hatte statt Brust Hähnchenschenkel (ohne Haut). Das Fleisch war wunderbar saftig. Der Schinken hat der Suppe ordentlich Power gegeben. Wir mögen es sehr wenn viel Würze im Spiel ist. Danke für deine köstliche Anregung Hühnersuppe mal anders zuzubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Dankeschön lieber Dieter! Es freut mich, das es euch geschmeckt hat ❤️ LG Petra

Um das Rezept "Hühnersuppe die etwas andere Variante" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung