Schnitz eine Gemüse Suppe aus der Region

2 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Das Gemüse
Wirsingblätter 4 mittel große Blätter
Karotten gewürfelt 3 mittel große
Petersilien Wurzel 1 mittelgrosse
Katoffeln mehlig kochend 3 mittelgrosse
Bamberger Hörnchen (Kartoffeln) fest kochend 4 kleine
Lauch / Porree 1 halbe Stange
rote Spitzpaprika 1 schote
Zwiebeln frisch gew. 3 mittelgrosse
Knoblauch frisch 3 Zehen
Ingwer frisch etwas
Hoherippe (Rind) 500 gr. gutes Stück
Sellerie frisch 1 starkes stück
frische Petersilie gehackt etwas
Gewürze
Majoran gerebelt 1 Eßl.
Gemüsepaste (s. gem.) 2 Eßl.
Kondensmilch 10 % Fett 100 mill.
Helle Einbrenne
Mehl (doppelgriffig) 1 Eßl.
Butter 2 Eßl.

Zubereitung

Das Gemüse vorbereiten :

1.Gemüse waschen , säubern welches geschält werden muss , schälen . Alles in möglichst gleich große Stücke schneiden . Als erstes einen ausreichenden großen Topf aufstellen und darin etwas Neutrales Öl erhitzen . Nun brate ich das Fleisch rund herum leicht an , lege es beiseite . Gebe die Zwiebeln, den Knoblauch in den Topf und löse den Ansatz damit . Nun das harte Gemüse dazu geben , leicht angehen lassen das es glänzt .

2.In dieser Zeit die zwei Eßl. Gemüse Paste mit einem guten Liter Wasser anbrühen . Das restliche Gemüse dazu , schwitze es etwas an gieße mit der Brühe auf . Das Fleisch lege ich wieder in die Suppe zurück . Nun braucht es etwas Zeit . Langsam sollte sie köcheln . Nach zirka knappe 2 Stunden , das Fleisch ist weich und die Suppe für den Endspurt bereit .

3.Butter in einem Pfännchen zerschmelzen und das Mehl hell anschwitzen lassen . In die Suppe einrühren , das Fleisch in Würfelchen schneiden auch zurück in die Suppe geben . Jetzt kommt der Teil des Abschmecken s . Majoran zerreibe ich in den Handflächen so kommt das Aroma voll zur Geltung . Salz ,Pfeffer kommen dazu . Die Kondensmilch rundete den Geschmack ab. Die Petersilie , gehackt kommt zuletzt über die Suppe gestreut .

4.Dazu hatten wir ein Vollkorn Baguette , man kann auch Kartoffelpuffer dazu reichen oder ein kräftiges Bauernbrot doppelt gebacken . Bei uns im Fichtelgebirge gibt es zweierlei Arten von diesen Suppen , die,, Schnitz " und das ,, Gspeuck" eins wird gebunden das andere nicht . Das Gemüse kann man nach eigener Wahl aus suchen . der eine mag dieses , der andere das lieber . Auf jeden Fall für die kalte Jahres Zeit genau das richtige .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schnitz eine Gemüse Suppe aus der Region“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schnitz eine Gemüse Suppe aus der Region“