Acht Desserts auf einem Blech

von rezepte-videos
   FÜR 8 PERSONEN
225 gr.
Keksteig mit Schokostückchen
225 gr.
Keksteig mit M&M
225 gr.
Brownie-Mischung
6 Stk.
Butterkekse
60 gr.
Zartbitterschokolade
25 gr.
Marshmallow
300 gr.
Mürbeteig
225 gr.
Apfelkuchenfüllung
225 gr.
Kürbiskuchenfüllung
225 gr.
Bananenkuchenteig
225 gr.
Käsekuchenfüllung
1
Eine große Auflaufform mit Backpapier auslegen.
2
Die beiden Keksteige und die Brownie-Mischung auf jeweils einem Achtel des Blechs verteilen und in eine möglichst rechteckige Form drücken. Ein Achtel in einer Ecke des Blechs dabei freilassen.
3
In das freigelassene Achtel Keksstücke als Abtrennungen zu den angrenzenden Teigen aufstellen. Den Boden des Achtels mit Keksstücken auslegen. Das Stück Zartbitterschokolade darauflegen und mit Marshmallows belegen. Es sollten noch drei Kekse übrigbleiben.
4
An einem schmalen Ende der Form einen ausgewellten Mürbeteig so auflegen, dass er den Boden von zwei Achteln der Form abdeckt. Überstehendes abtrennen und daraus Wände zwischen den beiden bedeckten Achteln und zu den angrenzenden Achteln bilden.
5
In eines der Mürbeteigachtel die Apfelkuchenfüllung, in das andere die Kürbiskuchenfüllung geben.
6
Den Bananenkuchenteig in eines der übrigen Achtel geben, mit Keksstücken abgrenzen.
7
Im letzten Achtel den Boden der Form mit Keksstücken belegen und mit Käsekuchenfüllung ausfüllen.
8
Alles zusammen bei 150 Grad eine Stunde backen.
9
Das Dessert aus der Form heben, in kleine Stücke teilen und als Fingerfood reichen.