Balsamico (Holunderblütensaft)

4 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Holunderblütensaft
Bio - Zitronen 1 paar Scheiben
gefiltertes Wasser (normales) 1 Liter
Honig, flüssig 1 EL
Zitronenmelisse aus eigenem Garten 2 Blätter
Balsamico (Holunderblütensaft)
Holunderblütensaft (s.oben) 0,5 Liter
Rohrohrzucker 300 gr.
Zitronensaft von Bio - Zitrone 20 ml
Essigessence 1 EL

Zubereitung

Holunderblütensaft

1.Gefiltertes Wasser in einen Glaskrug mit oder ohne Henkel geben. Löffel mit dem flüssigen Honig zufügen und gleichmäßig verrühren mit dem Wasser. Holunderblüten auf einem Küchenkrepp geben und darauf ausschütteln. So das die Kleintiere dabei herausfallen.

2.Zitrone heiß abwaschen und mit einem Küchenkrepp abreiben. Dann ein paar Scheiben schneiden. Zu guter Letzt in den Garten gehen und die Zitronenmelisse pflücken. Ansonsten kaufen gehen in Supermärkten, Gartencenter als Pflanze und einbuddeln.

3.Geschüttelte Holunderblüten, Zitronenscheiben und die gepflügte Zitronenmelisse in den Glaskrug mit dem Wasser und dem verrühren Honig geben. Danach einmal selbst verrühren und zum gut Durchziehen in den Kühlschrank stellen. Einige Tage! Danach wird das Ganze gefiltert.

4.In eine saubere Flasche füllen, nach Möglichkeit eine mit Schraubverschluss. Gekühlt hält sich das ganze einen Woche im Kühlschrank!

Balsamico (Holunderblütensaft)

5.Einen Topf nehmen und den selbstgemachten Holunderblütensaft dort hinein schütten. Anschließend nach einander die restlichen Zutaten zufügen. Das ganze zum Kochen bringen und danach herunterschalten. Circa eine halbe Stunde köcheln lassen.

6.Eine Flasche heiß ausspülen und den Balsamico anschließend einfüllen, abkühlen lassen. Vielseitig verwendbar!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Balsamico (Holunderblütensaft)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Balsamico (Holunderblütensaft)“