Kräutersalz aus eigenen Garten

2 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kräutersalz aus eigenen Garten
*Kräutern aus eigenen Garten 50 gr.
Rosmarinnadeln, gekauft 1 Paar
Knoblauchzehe 1
Meersalz, grob 300 gr.

Zubereitung

Kräutersalz aus eigenen Garten

1.*Kräutern aus meinem Garten (Andenknoblauch, Bärlauch, Maggikraut, Salbei, Basilikum, Petersilie) im Garten gepflückt. Alles zusammen in eine Schüssel geben. Gekaufte Rosmarinnadeln zufügen. Knoblauchzehe schälen, hacken und mit dem Meersalz zugeben.

2.Jetzt umfüllen in einen Zerkleinerer (z. B. Mr. Magic). Nachdem zerkleinern ist das ganze feucht und muss dahergetrocknet werden. Dafür den Backofen auf 80 Grad Umluft stellen. Das feuchte auf s Backblech (Backpapier) verteilen und und die Backofentür einen Spalt offen lassen.

3.Nun darin trocknen lassen, circa 1 Stunde. Herausnehmen und an der Luft abkühlen lassen. Danach mahlen und in ein Glas mit Schraubverschluß füllen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kräutersalz aus eigenen Garten“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräutersalz aus eigenen Garten“