Backmalz selbstgemacht

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Backkmalz selbstgemacht
Weizenkörner, Reformhaus 200 gr.
gefiltertes Wasser (oder normals) 800 ml

Zubereitung

Backmalz

1.Weizenkörner abwiegen und in eine Schüssel füllen. Mit dem gefiltertem Wasser (oder normals) übergießen. Jetzt das ganze circa 12 Stunden stehen lassen. Bitte nach Möglichkeit nicht hin- und her bewegen. Nach den vielen Stunden abgießen in ein Sieb und mit frischem gefiltertem Wasser (oder normals) abspülen.

2.Jetzt muss das ganze nochmals stehen gelassen werden. Diesmal beträgt die Zeit 24 Stunden. Auch hier nicht hin- und her bewegen. Den Vorgang mit dem Abspülen wiederholen noch zweimal hinter einander wie es hier steht. In dieser Zeit sieht man wie aus den Weizenkörner Keimlinge werden.

3.Um das ganze weiter verarbeiten zu können, gibt man das auf einem Backblech was vorher mit Backpapier ausgelegt worden ist. Gleichmäßig verteilen. Hierbei vorher den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Dann das Backblech hinein schieben. Es wird circa 10 Minuten lang darin geröstet. Man erkennt es an dem schönen Duft.

4.Danach bitte herunterschalten auf 150 Grad. Die Backofentür öffnen einen Spalt, da es jetzt getrocknet wird. Dies dauert circa 20 Minuten. Bitte hierbei beachten dass das bei jedem Backofen anders sein wird. Wenn es komplett trocken ist, herausnehmen das Backblech und komplett auskühlen lassen, damit man es weiter verarbeiten kann.

5.Um es weiter verarbeiten zu können, gibt es mehrere Möglichkeiten es zu mahlen. Dafür könnt ihr eine Kaffeemühle oder diverse Maschinen nehmen z. B. Mr. Magic oder wie ich meinen Thermomix der dafür auslegt ist. Ihr könnt Euch das fein mahlen oder gröber so wie Ihr meint.

6.Nachdem Mahlen gibt ihr es in ein Schraubglas mit Verschluss!

7.Eine kleine Infomation noch dazu! Backmalz ist ein Malz was aus vielen veerschiedenen Körnern selbstgemacht weerden kann z. B aus Gerste, Sprießkorn-Gerste, Roggen, Dinkel, Buchweizen, 5- oder 6- Kornmischungen. Dieser Backmalz dient als Zusatz für ein Brot oder Brötchen, Baguetteteig wo die Hefe mit leicht verwendbaren Nährstoffen u. a. Zucker & Aminosäuren zur Verfügung gestellt werden! Ziel ist es für die Beschleunigung von Gärung!

8.Verwendung: Pro 500 Gramm Mehl nimmt man circa 20 Gramm von dem selbstgemachtem Backmalz. Bei einem Kilo wäre das dann 40 Gramm.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backmalz selbstgemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backmalz selbstgemacht“