Süßkartoffel-Häufchen (Gnocchi-Art)

Rezept: Süßkartoffel-Häufchen (Gnocchi-Art)
als Beilage bei und der Renner :-)
als Beilage bei und der Renner :-)
00:40
3
62
1
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
800 Gramm
Süßkartoffeln
230 Gramm
Dinkelmehl 630
0,5 Teelöffel
Salz
0,25 Teelöffel
Muskatnuss
0,25 Teelöffel
Pfeffer
0,25 Teelöffel
gemahlenen Ingwer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.10.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Süßkartoffel-Häufchen (Gnocchi-Art)

ZUBEREITUNG
Süßkartoffel-Häufchen (Gnocchi-Art)

1
Dieses ist eine schnelle Zubereitungsart von "Gnocchi's" Ich hatte keine Zeit den Teig erst eine gute halbe Stunde ruhen zu lassen und somit entfällt das Aussrollen - da der Süßkartoffel-Teig, dafür zu klebrig ist. Die Mehlmenge erhöhen (damit der Teig nicht mehr klebt) wollte ich jedoch auch nicht, da dann der Mehlgeschmack überwiegt.
2
Die Süßkartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und gut unter laufendem Wasser abspühlen.
3
Dann die Süßkartoffeln in kochendes Wasser geben und etwa 15 Minuten kochen bis sie weich sind.
4
Das Wasser abgießen, abtopfen lassen und die Süßkartoffeln durch die Kartoffelpresse "jagen" :-) (zerstampfen) Den Süßkartoffel-Mus bei Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
5
Nun die Gewürze und das Mehl zu dem Süßkartoffel-Mus geben und nur so lange verkneten bis das Mehl eingearbeitet (nicht mehr sichtbar) ist. Hinweis: wer es gerne scharf mag- nimmt 1/2 Teelöffel Ingwerpulver Tipp: auch wenn es sehr klebrig ist - knete ich den Teig mit der Hand. Durch die Verwendung eines Handmixers würde der Teig noch klebriger werden.
6
Mit einem Teigschaber die Süßkartoffelteig- Reste von der Hand entfernen und mit in die Rührschüssel stubsen. Einen Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen.
7
Mit Hilfe von 2 Esslöffeln nun kleine Teigmengen abnehmen und in das kochende Wasser gleiten lassen.
8
Die Süßkartoffel-Häufchen 5-7 Minuten lang kochen lassen. Wenn sie oben schwimmen, sind die Süßkartoffel-Häufchen gar.
9
Zum Schluß mit einer Schaumkelle die Süßkartoffel-Häufchen entnehmen, in eine Schüssel geben und servieren. Ich wünsche Viel Spaß beim Nachkochen Wir haben dazu Rindergulasch gegessen :-) siehe meine Rezepte
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von cockingcool

KOMMENTARE
Süßkartoffel-Häufchen (Gnocchi-Art)

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
diese - deine Gnocchi`s habe ich heute Mittag ausprobiert. Im Ergebnis fand ich sie ganz gut. Das liegt aber daran dass ich nicht der Dinkelmehlfan bin. Deshalb habe ich letztlich folgendes für meinen Gusto angepasst- ich habe zwei Varianten gemacht = Deine mit Dinkelmehl damit ich das Rezept auch bewerten kann und dann für meinen Geschmack angepasst mit rotem Linsenmehl- versuch das doch auch mal- gefiel mir persönlich echt gut und so werde ich das jetzt öfters machen- Danke für deine Rezeptvorlage !!! GLG Biggi
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Gefällt mir sehr gut dein Rezept. Mit Süßkartoffeln mal ganz was anderes. Werde es bestimmt mal probieren. Danke für das schöne Rezept. LG Gitta
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Find ich echt toll, dass du Gnocchi selber machst. Ist ja wirklich kein Hexenwerk und geschmacklich nicht zu vergleichen mit diesen Maden aus der Kühltheke. Deine Variante, die Teile aus Süßkartoffeln herzustellen ist interessant und ich finde es auch klasse, dass du dazu einleitende Worte geschrieben hast, denn so bleiben keine Fragen offen.

Um das Rezept "Süßkartoffel-Häufchen (Gnocchi-Art)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung
Rezept der Woche