Geflügel Brühe selbst gekocht

4 Std 30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Suppenhuhn Fleisch ( tiefgefroren oder frisch) 1 ganzes
Hühnerklein 2 Pck.
Hühnerteile 1
Wasser 4 Liter
Gewürze
Pimentkörner 6 Stck.
Pfefferkörner schwarz , weiß 1 Eßl.
Lorbeer 2 Blatt
Zwiebel 4 mittelgrosse
Petersilien Wurzel 3 Stck.
Karotten grob geschn. 2 mittlere
Knoblauch frisch 4 Zehen
frischen Thymian 3 Stengel
Petersilienstengel 8 Stengel
Salz 5 klenien Mokka Löffel
Chillischote ganz 1 kleine wer mag
Flaschen Gläser
Flaschen u. Gläser zum E in Wecken etwas

Zubereitung

Die Gläser

1.Ich lass die Gläser durch die Spül - Maschine . Die Deckel oder die Gummi koche ich aus . Stelle alles parat neben dem Herd . Ein Passier Tuch eine einfühl Trichter und eine Schöpfkelle alles steht bereit . Eine große Schüssel für die Fleischteile am besten mit Sieb . Gute Dienste leistet auch ein Handschuh , oder Topflappen

Die Brühe

2.Das Suppenhuhn waschen sowie die Hühnerteile . Ich habe eine großen Topf mit Sieb Einsatz (musste dennoch einen zweiten Topf dazu nehmen ) Also : Das Fleisch , und die Teil in die Töpfe legen zu gleichen Teilen die Gewürze , die Zwiebeln ,Karotten, und die Petersilien Wurzel dazu geben . Ich lege gerne einen Zuschnitt vom Backpapier als Deckel auf dem Topf .Lasse die Flüssigkeit langsam sieden . Nun braucht es Zeit , viel Zeit . Gute 3-4 Std. So kommt die Kraft in die Brühe

3.Danach wenn sich das Fleisch von den Knochen löst , hebe ich das selbige heraus gebe es in eine Schüssel lasse es abtropfen . Die Brühe koche ich nochmals auf .Mittels des Passier Tuches u. dem Trichter filtere ich es gleich in die Gläser .. Die Gläser mit Schnappverschluss verschließen , die mit Deckel ebenso . Nun können sie abkühlen und warten auf ihren Einsatz , es lohnt immer Vorrat zu haben .

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel Brühe selbst gekocht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel Brühe selbst gekocht“