Harissa-Kartoffeln mit Oliven und Gurken-Karotten-Radieschen-Tzatziki

Rezept: Harissa-Kartoffeln mit Oliven und Gurken-Karotten-Radieschen-Tzatziki
Sehr einfach, aber auch sehr lecker! :)
0
Sehr einfach, aber auch sehr lecker! :)
4
158
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Harissa-Kartoffeln:
700 g
Kartoffeln
1/2 EL
Harissa Paste
2 EL
Olivenöl
10
Kalamata Oliven
Salz
Tzatziki:
1/2
Gurke
4
Radieschen
1
Karotte
300 g
Soja-Joghurt ungesüßt
1/2
Zitrone (Saft)
3
Knobizehen
Olivenöl extra vergine
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
531 (127)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
14,6 g
Fett
6,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Harissa-Kartoffeln mit Oliven und Gurken-Karotten-Radieschen-Tzatziki

BASIS ANSTATT EINES SUPPENWÜRFELS
mangold-roggen schlemmertopf
Zucchiniloni Spartaner mit Antioxidantienplus Attila Hildmann

ZUBEREITUNG
Harissa-Kartoffeln mit Oliven und Gurken-Karotten-Radieschen-Tzatziki

Harissa-Kartoffeln:
1
Backrohr auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
2
Kartoffeln schälen , waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann mit Harissapaste und Olivenöl verrühren, sodass alle Kartoffeln rundeherum damit überzogen sind.
3
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, salzen und ins Backrohr geben.
4
Nach 10 Minuten die Oliven dazugeben und alles weitere ca. 10 Min. im Ofen garen.
Tzatziki:
5
Gurke raspeln, mit etwas Salz vermischen und zunächst in einem Sieb für ca. 10 Min. abtropfen lassen. Danach mit den Händen das restliche Wasser gut ausdrücken.
6
Radieschen und Karotte ebenfalls raspeln und mit dem Zitronensaft verrühren.
7
Die ausgedrückte Gurke, sowie das Joghurt dazu geben, den Knoblauch hinein reiben, 1-2 EL Olivenöl dazu mischen und dann alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8
Tzatziki im Kühlschrank mind. 15 Min. ziehen lassen (die Menge reicht für ca. 3 Personen).
9
Wir hatten dazu noch vegane Merguez!
10
Guten Appetit! :)

KOMMENTARE
Harissa-Kartoffeln mit Oliven und Gurken-Karotten-Radieschen-Tzatziki

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ein feines rz, was nicht nur mir appetit macht auch wenn ich lieber auf die oliven verzichte aber es ist dein rz und dein geschmack und der ist und sieht lecker aus. glg und gerne 5*. tine
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Einfach super lecker.Gefällt mir sehr. LG Brigitte
   E****1
Dein Tzatziki mit Radieschen finde ich sehr interessant, muss ich mir merken. Und Oliven und scharf liebe ich sowieso. LG Eloisa
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Oh man, eine einfache leckere Beilage, die Du da gezaubert hast und passt perfekt zu Merguez - bei mir sind es dann richtige Merguez. Danke für die Anregung.

Um das Rezept "Harissa-Kartoffeln mit Oliven und Gurken-Karotten-Radieschen-Tzatziki" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung