Olivenkraut-Hirsotto mit Harissa-Gemüse

Rezept: Olivenkraut-Hirsotto mit Harissa-Gemüse
0
9
435
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Olivenkraut-Hirsotto:
200 g
Goldhirse
1
Zwiebel gehackt
3
Knobizehen gehackt
1 Schuss
Weißwein trocken
600 ml
Gemüsebrühe
4-5 EL
Olivenkraut gehackt
1 EL
Hefeflocken
1 EL
Albaöl
Salz und Pfeffer
etwas
Olivenöl
Harissa-Gemüse:
500 g
breite grüne Bohnen
2
Karotten
200 g
Kürbis (TK)
400 g
Tomaten
1
Zwiebel gehackt
2
Knobizehen geschält
1-2 EL (oder nach Belieben)
Harissapaste
1 TL
Currypaste rot
Salz und Pfeffer
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
79 (19)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
1,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Olivenkraut-Hirsotto mit Harissa-Gemüse

Ersnuss-Erbsenpasta
mangold-roggen schlemmertopf
Tofu-Trüffel-Sushi Surprise Christian Henze

ZUBEREITUNG
Olivenkraut-Hirsotto mit Harissa-Gemüse

Olivenkraut-Hirsotto:
1
In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die gewaschene Goldhirse dazu geben und kurz anrösten, dann mit Weißwein ablöschen. Den Weißwein fast bis zur Gänze einreduzieren, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.
2
Deckel auf den Topf geben und die Hirse ca. 20 Min. auf sehr kleiner Flamme quellen lassen.
3
Zum Schluss Hefeflocken, Albaöl und Olivenkraut in das Hirsotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles nochmal 5 Min. zugedeckt durchziehen lassen.
Harissa-Gemüse:
4
Die Bohnen waschen, an beiden Seiten die Enden abschneiden, dann die Bohnen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Karotten waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
5
Bohnen und Karotten in einem Topf mit reichlich Wasser 10 Min. vorgaren, dann abgießen.
6
Tomaten zusammen mit Knoblauch und Harissapaste im Mixer pürieren.
7
Zwiebel in heißem Öl glasig dünsten, dann die Currypaste dazugeben und kurz anrösten.
8
Mit der Tomaten-Harissa-Sauce ablöschen, Bohnen, Karotten und Kürbis dazugeben und alles zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 20 Min. köcheln lassen.
9
Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Olivenkraut-Hirsotto servieren.

KOMMENTARE
Olivenkraut-Hirsotto mit Harissa-Gemüse

Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Sehr ansprechendes Rezept und tolles Foto! LG, Gudrun :)))
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das sieht so super aus,da bekommt man sofort Hunger. LG Brigitte
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Das sieht ja appetitlich aus und die Zutaten sind (für mich) mal was Anderes...lecker. LG Ari
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich liebe es wie würzig du alles zubereitet. Mit diesem köstlichen Gericht, den klasse Zutaten, und der gut nachvollziehbaren Rezeptbeschreibung hast du bei mir wieder voll ins Schwarze getroffen. LG. Dieter
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das klingt richtig toll und es ist sehr lobenswert, dass du ein Rezept mit Hirse eingstellt hast. Leider ist diese etwas in Vergessenheit geraten, obwohl sie das nicht verdient hat. Olivenkraut hab ich auch im Garten und verwende es eigentlich regelmäßig. Es lässt sich im Herbst auch gut trocknen. Es gibt deinem Gericht den entscheidenden Kick. Daumen hoch, liebe Uschi.

Um das Rezept "Olivenkraut-Hirsotto mit Harissa-Gemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung