Die Eierschecke aus Dresden

Rezept: Die Eierschecke aus Dresden
Sie schmeckt köstlich
Rezept der Woche, 27. November 2017
Sie schmeckt köstlich
01:30
11
17655
20
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Der Boden
150 Gramm
Mehl
80 Gramm
Zucker
1
Ei
0,5 Päckchen
Weinsteinbackpulver
1 Prise
Salz
50 Gramm
Butter weich
Die Quarkmasse
750 Gramm
Magerquark
200 Gramm
Zucker
3 Esslöffel
Speisestärke
1
Ei
0,5
Zitrone frisch ausgepresst
1 Päckchen
Backpudding Vanille
250 Milliliter
Milch fettarm
Die Eierschecke
4
Eier Freiland
125 Gramm
Butter weich
100 Gramm
Puderzucker
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
2 Esslöffel
Speisestärke
1 Päckchen
Backpudding Vanille
250 Milliliter
Milch fettarm
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.11.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
31,1 g
Fett
7,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Die Eierschecke aus Dresden

ZUBEREITUNG
Die Eierschecke aus Dresden

1
Die Zutaten für den Boden alle gut verkneten. Mit der Küchenmaschine oder Handmixer. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech einer 26 cm Springform ausrollen. Ring der Springform schliessen und seitlich rund herum einen kleinen Rand hoch ziehen. Den Innenrand vorher noch etwas ausfetten.
2
Für die Quarkmasse das Puddingpulver in kalter Milch mit dem Schneebesen ein par Min. verschlagen, bis alles fest ist. Dann mit allen anderen Zutaten zusammen gut vermixen. Auf dem Kuchenboden verstreichen.
3
Für die Eierschecke die Eier trennen. Das Eiweiss steif schlagen. Für den Pudding wieder das Pulver in kalter Milch verschlagen, bis alles fest ist. Nun mit den Eigelben , Butter, den Zuckersorten und Speisestärke vermixen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiss vorsichtig unterziehen. Diese Masse nun noch auf der Quarkmasse verstreichen.
4
Den Kuchen dann auf mittlerer Schiene bei 160° Ober-u. Unterhitze ca. 60 Min. backen. Stäbchenprobe machen. Dann heraus holen und gut auskühlen lassen. Guten Appetit.

KOMMENTARE
Die Eierschecke aus Dresden

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Da stell ich mal den Kaffee auf, hast Du noch ein Kuchenstück übrig?, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich hatte jahrelang nach einem Rezept dieses Kuchens gesucht. Vor ein paar Jahren habe ich es endlich entdeckt. Seither kommt dieser leckere Kuchen des öfteren auf unsere Kaffeetafel. Schmeckt wirklich supergut, wie ich finde, und das Nachbacken lohnt auf jeden Fall :-)))) GLG Geli
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Wir mögen Eierschecke sehr gerne. Ein schünes Rezept.Es gibt ja so viele. LG Brigitte
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
schon als kind fand ich eierschecke am leckersten, leider hab ich es bis jetzt nich geschafft eine solch feine eierschecke zu backen. ich nehm dein rz mit und versuche es noch ein letztesmal. glg tine
   M***********n
Sorry, mit der blöden Werbung hier, haste nur 4* von mir abbekommen. Es sollten aber 5* sein. Tut mir leid. lg Isolde

Um das Rezept "Die Eierschecke aus Dresden" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung