Der etwas andere Kürbis-Auflauf

Rezept: Der etwas andere Kürbis-Auflauf
~ eine Offenbarung :o)
~ eine Offenbarung :o)
5
183
3
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1
Hokkaido-Kürbis
1
Ciabatta mit Pistazien
200 g
Kassler
3
Zwiebeln
4
Knoblauchzehen
1
Chilischote
6 EL
Tomatenpüree
2 Kugeln
Mozzarella
2
Eier
200 ml
Milch
125 ml
Brühe
etwas
Zitronenschale
etwas
Muskat
1 TL
Thymian
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
234 (56)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
1,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Der etwas andere Kürbis-Auflauf

ZUBEREITUNG
Der etwas andere Kürbis-Auflauf

1
Kürbis halbieren, die Kerne entfernen. Die Hälfte davon in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und fein hacken.
2
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen.
3
Ein Drittel davon heraus nehmen und in eine Kasserolle geben.
4
Kürbiswürfel und Chili in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mit der Brühe aufgießen und ca. 10 Min. garen lassen.
Soße
5
Die Kasserolle mit dem Zwiebelknoblauch-Gemisch erwärmen. Zitronenschale, Salz und Pfeffer zugeben und mit der Milch aufgießen. Kurz köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und erkalten lassen. Die Eier verquirlen und in die Soße einrühren.
6
Das restliche Kürbisfleisch in dünne Scheiben schneiden. Geht am besten mit der Brotschneidemaschine. Ebenso das Ciabatta der Länge nach in Scheiben schneiden. ~ Kassler würfeln.
7
Eine Auflaufform ausbuttern. Mit den Brotscheiben auslegen, dass diese jedoch am Rand überstehen und man sie nachher hochklappen kann.
8
Das Kürbisgemüse einfüllen. Kassler-Würfel darauf legen, dann mit den Kürbisscheiben abdecken. Tomatenpüree darauf verteilen. Mozzarella zerstückeln und obenauf legen. Die Brotscheiben umklappen, so dass alles gut verschlossen ist.
9
Die Soße darüber verteilen, die Form dabei immer etwas schütteln, damit sich die Soße bis auf den Grund absenken kann.
10
Im Backofen bei 160°C Heißluft oder bei 180°C Ober/Unterhitze auf der unteren Schiene ca. 50 Min. garen.
11
Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen.
12
Portionsstücke auf die Teller verteilen und servieren.

KOMMENTARE
Der etwas andere Kürbis-Auflauf

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
bei deinem kürbisauflauf sag ich nicht nein denn den find ich sehr fein, glg tine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da hattest Du eine super Idee mit dem Ciabatta-Brot. Bis auf den Kürbis, den ich ja so garnicht ab kann. Aber egal, ich denke, ich werde anstelle von Kürbis mal Hackfleisch nehmen. Stelle ich mir jetzt auch absolut schmackhaft vor. Mal schauen :-)))) GLG und Danke für`s Rezept ~Geli~
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
dein auflauf gefällt mir sehr gut, ist bestimmt lecker....lg irmi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ich lach mich immer noch kringelig:- o) Sieht das putzig aus, wenn die Schlappohren vom Ciabatta so über den Rand der Auflaufform fallen. Es ist ein super toller Auflauf, bis auf den Kürbis. Aber da fällt mir bestimmt auch noch was ein. Die Bilder sind köstlich. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Muehlenwirtin
   Muehlenwirtin
Nimm Zucchini --- lg Schlappi :o)
Benutzerbild von wastel
   wastel
dein Rezept kommt bestimmt bald bei uns auf den Speiseplan--LG Sabine

Um das Rezept "Der etwas andere Kürbis-Auflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.