Hummus mit Tomaten, Oliven und Zwiebeln

Rezept: Hummus mit Tomaten, Oliven und Zwiebeln
Lecker, sättigend und optimal für heiße Sommertage!
Lecker, sättigend und optimal für heiße Sommertage!
10
1362
83
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
250 Gramm
Kichererbsen (vorgegart, aus dem Glas)
150 Gramm
Tahina (Sesampaste)
2
Knoblauchzehen
1/2
Zitrone (Saft davon)
120 ml
kaltes Wasser
1/2 TL
Salz
1/2 TL
Kreuzkümmel gemahlen
6
Tomaten
1 rote
Zwiebel
10
Kalamata Oliven entkernt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl nach Belieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.06.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hummus mit Tomaten, Oliven und Zwiebeln

ZUBEREITUNG
Hummus mit Tomaten, Oliven und Zwiebeln

1
Kichererbsen abgießen, in einem Sieb gut waschen und abtropfen lassen (danach ein paar davon, zum späteren Garnieren, beiseite legen). Tomaten waschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel häuten und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und grob zerteilen.
2
Kichererbsen zusammen mit Knoblauch, Tahini, Zitronensaft, Wasser, Kreuzkümmel und Salz in den Mixer geben und so lange mixen, bis eine homogene Sauce entstanden ist. Eventuell nochmal mit Salz, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken (je nach persönlichem Geschmack).
3
Nun die Tomatenscheiben auf einem Teller kreisförmig anrichten, die Zwiebel- und Olivenringe darauf verteilen und alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
4
In die Mitte des Tellers den Hummus geben und die Kichererbsen darauf verteilen (ich habe zusätzlich mit dem grünen Teil einer Frühlingszwiebel garniert). Abschließend nach Belieben Olivenöl über den Teller träufeln. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Hinweis:
5
Wie man auf meinem Foto sehen kann, hat mein Hummus eine sehr cremige Konsistenz (so wie wir es mögen). Wer ihn etwas fester bevorzugt, sollte das Wasser etwas reduzieren und ihn in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren. Da ja auch das Tahini eine leicht flüssige Konsistenz hat, könnte man natürlich auch die Menge vom Tahini reduzieren (in vielen Rezepten wird ja oft nur sehr wenig davon verwendet). Jedoch würde ich das nicht empfehlen, da erst eine gewisse Menge davon, dem Hummus seinen feinen, nussigen Geschmack verleiht.
6
Der Hummus sollte bereits mindestens 1-2 Stunden vor dem Essen zubereitet werden und kühl gestellt werden (durch das Mixen wird er etwas warm und dadurch auch etwas flüssiger in der Konsistenz).

KOMMENTARE
Hummus mit Tomaten, Oliven und Zwiebeln

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
was meine Augen gerade im Moment sehen, versucht meine Zunge in Geschmack umzusetzen. Dabei läuft mir das Wasser im Mund zusammen und signalisiert meinem Hirn: HUNGER!!!! da möchte ich doch glatt durch den Bildschirm greifen, aber mir bleibt wie immer nur das Rezept. Das habe ich jetzt aber mal sowas von schnell eingesackt, ich bin sicher, es kommen noch einige heiße Tage ;-))))) Danke und glG Geli
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Hihi, ich kann dich gut verstehen, liebe Geli ;-) Hummus mit Tomaten, oder auch anderer Rohkost gehört eindeutig zu einem meiner Favoriten. Und ganz besonders im Sommer, ist so eine Kombi natürlich ausgesprochen lecker. Also lass uns auf noch zahlreich kommende heiße Tage hoffen ;-) Schmeckt aber auch im Winter lecker - sofern der Hummus nicht direkt aus dem Kühli kommt. Ein paar Tropfen Olivenöl drüber, dann noch z.B. ein paar Oliven dazu und ein Stück leckeres, frisches Fladenbrot....hhmmm, himmlisch :-) Danke und GLG Uschi
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Ein tolles Rezept und wunderschön präsentiert, ☆☆☆☆☆,G LG Lorans
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Diese Tomaten Carpaccio, und der Hummus......voll ins schwarze getroffen von meiner Geschmack, das hast du Meisterhaft in gekriegt, Daumen hoch und GvlG Robert
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
na da soll doch mal einer sagen- kochen ist eintönig- sehr schöne Farbkontraste auf dem Teller. Und ein guter weg in meine Richtung :) damit meine ich- lass mal rüber rutschen und du musst garantiert nix in die Tonne kloppen- wie wir im Rheinland sagen wenn etwas sa....lecker ist. :) GLG Biggi :)
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
*Schubbs* - und drüben ist der Teller, bei dir, liebe Biggi - lass es dir schmecken :-) Der Begriff Kochen wäre in diesem Fall zwar ein wenig übertrieben, aber Mixen ist ja auch recht nett :o) Danke für deinen lieben Kommi samt Sternchen, hab einen göttlichen Donnersduck, GLG Uschi
Benutzerbild von ReinerWeltkoch
   ReinerWeltkoch
Eine schöne, sehr feine Konsistenz. Als Kichererbsenfreund ist das ganz meins! LG Christian
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Lieber Christian, es freut mich, dass du bezügl. Konsistenz mit mir d'accord gehst :-) Danke für deine Zustimmung und deine tolle Bewertung! Ich wünsche dir einen wundervollen Donnerstag! GLG Uschi

Um das Rezept "Hummus mit Tomaten, Oliven und Zwiebeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung
Rezept der Woche