Rinderfilet mit Kräuterkruste an meditteranem Gemüse und Schalottenjus

mit Kartoffelgratin

von dpd
Rinderfilet mit Kräuterkruste an meditteranem Gemüse und Schalottenjus - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 5 PERSONEN
2 kg
Rinderfilet
Für die Kräuterkruste:
1 EL
Petersilie
1 EL
Thymian
1 EL
Rosmarin
2 EL
Paniermehl
2 EL
Parmesan
1 EL
Senf
3 EL
Öl
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Stk.
Eiweiß
1 TL
Salz
1 TL
Pfeffer
Für den Jus:
1 kg
Markknochen
2 Bd
Suppengrün frisch
0,5 l
Rotwein
0,5 l
Gemüsebrühe
2 EL
Honig
2 EL
Balsamico
1 TL
Salz
1 TL
Pfeffer
2 EL
Olivenöl
1 Stk.
Zwiebel
10 Stk.
Schalotten
Für das Kartoffelgratin:
800 g
Kartoffeln festkochend
250 ml
Milch
250 ml
Sahne
50 g
Emmentaler gerieben
2 EL
Butterflocken
1 EL
Thymian
0,5 TL
Muskat
1 Stk.
Knoblauchzehe
Für das meditterane Gemüse:
1 Stk.
Paprika
1 Stk.
Zucchini
1 Stk.
Aubergine frisch
150 g
Spargel grün
150 g
Spargel weiß
1 EL
Rosmarin
1 EL
Thymian
1 EL
Olivenöl
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Msp
Zucker
Rinderfilet
1
Das Rinderfilet scharf anbraten und mit der Kräuterkruste bei 150°C (Umluft) für ca. 30 Minuten in den Ofen stellen.
Jus
2
Markknochen mit geschnittenem Suppengrün und Tomatenmark scharf anbraten und mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. Der Jus muss ca. drei Stunden kochen.
Gemüsebrühe
3
Suppengrün waschen und schneiden. Das Öl erhitzen, die Zwiebel mit der Schale halbieren und mit der aufgeschnittenen Seite nach unten anbraten. Das Suppengrün hinzufügen und alles mit kaltem Wasser ablöschen.
Soße
4
Geschälte Schalotten in Olivenöl anbraten und mit Balsamico ablöschen. Den Jus und die Gemüsebrühe hinzufügen und mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Kartoffelgratin
5
Geschälte Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die Auflaufform hineinlegen. Milch, Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch, Thymian, Rosmarin und Butterflöchen zusammen verrühren und über die rohen Kartoffelscheiben gießen. Dann mit Emmentaler bestreuen und im Ofen bei 175°C (Umluft) für 45 Minuten backen.
Mediterranes Gemüse
6
Das Gemüse waschen und in beliebigem Form schneiden. Olivenöl erhitzen, Knoblauch anbraten und das Gemüse und die Kräuter dazu geben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Zucker abschmecken.