Wärmendes Bohnengemüse mit nackeder Bratwurst ~

Rezept: Wärmendes Bohnengemüse mit nackeder   Bratwurst ~
~ bei diesem Wetter passt das
~ bei diesem Wetter passt das
9
264
1
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
500 g
Grüne Bohnen TK sgm.
1
Zwiebel
2 EL
Rapsöl
1 EL
Mehl
500 ml
Brühe
1 Zweig
Bohnenkraut
etwas
Maggi
Salz, Pfeffer
* Beilagen *
6
Kartoffeln
3
Oberländer Bratwürste
3 EL
Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
50,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Wärmendes Bohnengemüse mit nackeder Bratwurst ~

ZUBEREITUNG
Wärmendes Bohnengemüse mit nackeder Bratwurst ~

1
Die Bohnen hatte ich im letzten Jahr geerntet und eingefroren.knusprig Diese nun aus der TK nehmen und auftauen lassen. Dann unter fließendem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
2
Zwiebel abziehen und in feine Ringe zerteilen.
3
Das Öl in einem Kessel erhitzen. Zwiebeln darin dünsten und mit dem Mehl bestäuben. Dieses mit etwas Brühe glatt rühren. Bitte nicht dunkel werden lassen. Zum Schluss die Brühe vollends zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz aufkochen lassen, dann die Temperatur herabsetzen.
4
Die Bohnen untermengen und das Bohnenkraut einlegen. Nun alles ca. 30 Min. köcheln lassen.
5
~ schälen und in mundgerechte Würfel zerteilen.
6
In kochendem Salzwasser nun ca. 25 Min. weichkochen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
Jetzt geht`s um die Wurst ~
7
~ In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Bratwürste leicht, etwas schräg, einkerben. Diese nun auf mittlerer Hitze rundum knusprig braten.
Fertigstellung ~
8
~ aus dem Gemüse das Bohnenkraut entfernen. Bohnen nochmals abschmecken und etwas Maggi untermengen.
9
Kartoffeln und Bohnengemüse je in eine Schüssel füllen, die Würste auf einem Teller drapieren und alles zu Tisch bringen.
10
Guten Appetit.
Frische Bohnen ~
11
Wer frische Bohnen nimmt, sollte diese waschen und die Spitzen abschneiden. Dann die Bohnen unbedingt in kräftig gesalzenen Wasser garen. Abgießen und unter fließendem Wasser abspülen. Abtropfen lassen.

KOMMENTARE
Wärmendes Bohnengemüse mit nackeder Bratwurst ~

Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
auch wenn deine bratwurst nicht angezogen ist,mir wüede dein gericht sicher schmecken.lg christel
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Da zieht meine Isolde doch glatt den Würschten die Haut über die Ohren, macht sie nackert und verspeist sie dann mit so einem leckeren Einpott. Na, dass der jetzt auch in Richtung Berlin wandert, ist ja wohl klaro. Dazu gibt es noch die besten Wünsche fürs Wochenende von deiner Gabi
Benutzerbild von Muehlenwirtin
   Muehlenwirtin
Meine liebe Gabi, Du hälst mich ja für sehr grausam. Das wäre ich gewesen, hätte ich die armen Würstchen in die Kühltruhe gegeben ;o)...aber da wären die wohl geschrumpft :o)) Ich habe den "Nackeden" aber viel Wärme gegeben, damit sie nicht erfrieren.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Bei uns sind es auch Nagiggi Brooodwiiiiiiiaschd! :-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
hast du etwa ein Seminiar in Titelfindung zu Rezepten belegt- ? Alleine dafür gibt es schon ein dickes Uiiiiiiiii und das Rezept als solches ist Uiiiiii und die Isolde sowiesooooooo- die macht uns alle FROH !!! GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Test00
   Test00
Bin begeistert (wie bei all deinen leckeren Kreationen). LG. Dieter

Um das Rezept "Wärmendes Bohnengemüse mit nackeder Bratwurst ~" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.