Hähnchen-Chili mit Cheddar-Tortilla-Ecken

von Anni2000
Hähnchen-Chili mit Cheddar-Tortilla-Ecken - Rezept - Bild Nr. 603
   FÜR 4 PERSONEN
500 g
Hähnchenbrust
200 g
Zwiebel
375 g
Paprika
3
Lauchzwiebeln frisch
3
Knoblauchzehen
1 Dose
Tomaten geahckt 425 ml
2 EL
Tomatenmark
2 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Kreuzkümmel gemahlen
125 ml
Hot Chili Sauce
1 EL
klare Brühe Instant
200 g
Mais
200 g
Kidney-Bohnen Konserve
Chili aus der Mühle
3 EL
Crème fraîche
2
Wraps
50 g
Cheddar gerieben
Feta zerkrümelt
1
Zwiebel schälen. Paprika putzen, waschen. Alles grob würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und fein würfeln. In einem Bräter im heißem Öl portionsweise kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
2
Beide Zwiebelsorten, Paprika und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Fleisch und gehackte Tomaten samt Saft zufügen. Chilisoße und knapp 400 ml Wasser zugießen, aufkochen. Brühe zufügen und alles zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln. Zwischendurch umrühren.
3
Mais und Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Mais und Bohnen zum Chili geben und ­offen weitere ca. 15 Minuten köcheln. Eintopf mit Kreuzkümmel abschmecken. Je nach Schärfe-Wunsch mit Chili oder Piment d'Espelette nachwürzen.
4
Für die Cheddar-Tortilla-Ecken einen Wrap mit Crème fraîche bestreichen, Käse darauf verteilen. Anderen Wrap darauflegen und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten erwärmen, so dass der Käse schmilzt. Herausnehmen und in Tortenstücke schneiden. Auf das Chili etwas zerbröselten Feta geben und Cheddar-Tortilla-Ecken zum Chili servieren.