Fleisch / Schwein = Schweinefilet mit "Pfeffersosse" á la Biggi

Rezept: Fleisch / Schwein = Schweinefilet mit "Pfeffersosse" á la Biggi
schnell und simple
15
schnell und simple
00:20
11
7731
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für das Schweinefilet
1 Stück
Schweinefilet (ca. 500 Gramm)
2 Stück
Zwiebeln
schwarzer Kampot Pfeffer
Limettemsalz
Akazienhonig
Rama Flüssig
etwas Limettenolivenoel
für die Pfeffersosse
1 Becher
Sahne 30% Fett
1 Glas
Kalbsfond (ich nehme den aus eigener Herstellung in meinem KB)
1 Essl.
Hoisinsosse (dient als Salzersatz und zur Farbgebung)
1 Tasse
frisch gebrühten Espresso
1 Essl.
frisch gemahlener schwarzer Kampot Pfeffer
1 Essl.
Pfefferkörner (eingelegte)
2 Essl.
Sud von den eingelegten Pfefferkörner
4 cl.
Cognac (bevorzugt Veterano)
ein Hauch
Lemon Myrthe als Abschluss wenn gewünscht
Limettenabrieb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.03.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
6,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch / Schwein = Schweinefilet mit "Pfeffersosse" á la Biggi

Fleisch Innereien Kalbsleber a la Biggi

ZUBEREITUNG
Fleisch / Schwein = Schweinefilet mit "Pfeffersosse" á la Biggi

1
Das Schweinefilet parieren und in gleichmässige Portionen (Medallions) schneiden.
Zubereitung der Pfeffersosse
2
Die sehr fein gewürfelte Zwiebel in heissem Olivenoel und flüssiger Butter anschwitzen. Nun von allen Seiten gleichmässig vorsichtig goldgelb braten. Die Zwiebeln in die Mitte der Pfanne mit heruntergeschalteter Temperatur garziehen lassen. Nachdem die Zwiebeln gargezogen sind mit Fleischfond und den restlichen Zutaten für die Sosse auf Höchster Hitze einmal aufkochen, in einen geeigneten Topf umschütten und einreduzieren lassen. Dieser Vorgang dauert ca. 15 Minuten.
es geht nun mit den Medallions weiter
3
Die Schweinefiletmedallions nun mit den Gewürzen gleichmässig bestreuen und auf die Grillplatte oder in einer Pfanne mit etwas flüsssiger Rama braten. Ist der Garpunkt für die Medallions fast erreicht, werden diese in Alufolie gelegt und der entstandene hinterbliebene Sud aus der Pfanne / Platte zur fast fertigen Sosse gegeben und untergerührt.
Endspurt des Hauptakteurs " Pfeffersosse"
4
Der aus dem Bratvorgang der Medallions entstandene und hinterbliebene Sud aus Pfanne / Platte / Folie zur fast fertigen Sosse geben und unterrühren. Die einreduzierte Sosse mit eiskalter Butter montieren und mit Limettenabrieb vor dem Servieren ein wenig frische geben.
Anrichten
5
Die Medallions mit Lemon Myrthe bestreuen, auf eine Platte geben und etwas Sosse drüber träufeln. Die Pfeffersosse in einer vorgewärmten (mit heissem Wasser) feuerfesten Glaskanne hinzustellen. Hierzu reiche ich einfach nur Baguette etwas Salat und ein Glas guten Rotwein.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

KOMMENTARE
Fleisch / Schwein = Schweinefilet mit "Pfeffersosse" á la Biggi

Benutzerbild von Test00
   Test00
" simple ". Mag für dich und mich simple sein. Ist es aber nicht. Das Rezept zeigt das du kochen auf hohem Level beherrscht. Die Sauce ist echt hochklassik. Hut ab. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Vielen Dank lieber Dieter- freut mich sehr !!! GLG Biggi ♥
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Auch mein Geschmack ist 100 pro getroffen. Lecker LG Ralf
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
lieber Ralf, ich glaube die kannst du super nachkochen und vielleicht sogar noch ein bisschen mit Chinesischen Einflüssen verwandeln. Freue mich das es dir gefällt mein Rezept. LG Biggi
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
damit hast du meinen geschmack zu hundert prozent getroffen.... lg irmi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das freut mich ganz besonders liebe Irmi. Es ist schön wenn Rezepte den absoluten Geschmack treffen. Habe einen schönen Wochenstart und lieber Gruss von der Biggi ♥
Benutzerbild von schnuggi04
   schnuggi04
Hilfe hättest Du keine gebraucht .....aber mir doch einladen hättest Du können! Ein andermal vielleicht......?? alles stimmig abgesucht, passt alles zusammen tolles Gericht, ich persönlich hätte kein Espresso gebraucht, aber jeder nach sein Geschmack, er hat bestimmt auch nicht geschadet, gebe Dir doch ⭐️ und sage
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo Lieber Robert, ich sage ein ganz liebe Danke- für das tolle Feedback. Für dich lasse ich den Espresso einfach weg- und gebe Bescheid beim nächsten Kochen. :) Hab einen schönen Tag und liebe Grüsse von der Biggi !!!
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Wow, ein Rezept per exelance! Die Zubereitungsschritte sind sehr gut erklärt, und die Optik ist hervorragend! LG Olga
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ganz lieben Dank liebe Olga. Ich freue mich sehr über dein tolles Feedback. LG Biggi

Um das Rezept "Fleisch / Schwein = Schweinefilet mit "Pfeffersosse" á la Biggi" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung