Oma Rita Frischer Spargel im eigenen Saft

Rezept: Oma Rita Frischer Spargel im eigenen Saft
Ich mache Spargel nie mehr anders
11
Ich mache Spargel nie mehr anders
01:01
1
587
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
16 Stangen
Spargel
4 Flocken
Butter
Prise
Salz
Prise
Pfeffer
Prise
Muskat
16 Kleine
Kirschtomaten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Oma Rita Frischer Spargel im eigenen Saft

Gedämpftes Hühnchen im Gemüsemantel

ZUBEREITUNG
Oma Rita Frischer Spargel im eigenen Saft

1
Bitte Hände waschen! Spargel schälen und Enden abschneiden. Alufolie pro Portion zurecht legen. Stangen der Länge trapieren. Flocken Butter ober rauf. Salz Pfeffer und Muskat. Kirschtomaten gewaschen ebenfalls dazu. Die Päckchen wie ein Bonbon einpacken. Sollte möglichst dicht sein.
2
Ofen auf 220 C vorheizen. Päckchen ca. 35 Minuten garen. Wenn die Küche nach leckerem Spargel riecht sind sie gar. Ich reiche die Päckchen immer geschlossen.
3
Wer mag kleine Kartoffeln und Schinken dazu.

KOMMENTARE
Oma Rita Frischer Spargel im eigenen Saft

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So gegart mögen wir den Spargel auch sehr gern, nur leider ist die Zeit dafür in diesem Jahr schon lang vobei. Allerdings verwende ich noch zusätzlich ein Stück Backpapier, damit die Alifolie nicht direkten Kontakt zum Spargel hat.
Benutzerbild von schnuppertrulle
   schnuppertrulle
sehr schmackhaft. gute Idee. die Tomaten beleben den Geschmack. Allerdings muss die Garzeit erheblich länger sein.

Um das Rezept "Oma Rita Frischer Spargel im eigenen Saft" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung