Rosinenschnecken

Luftig lockeres Gebäck

von smilesabbi
Rosinenschnecken - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
Hefeteig
400 gr.
Mehl
100 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
150 ml
Milch lauwarm
1
Ei
1 Päckchen
Trockenhefe
8 EL
Öl
Füllung
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
5 EL
Zucker
500 ml
Milch
150 gr.
Rosinen
Guß
Wasser
Puderzucker
1
Aus oben genannten Zutaten einen Hefeteig herstellen und an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.
2
Währenddessen den Pudding herstellen und abkühlen lassen.
3
Den Teig in einer rechteckigen Form zu einer Dicke von ca. 5mm ausrollen. Nun dünn den Pudding drauf streichen. Es wird nicht der ganze Pudding gebraucht. Dabei einen ca 1cm breiten Rand an einer der langen Seiten unbedeckt lassen. Anschließend werden die Rosinen drüber gestreut.
4
Nun wird von der langen Seite mit Pudding her eine Rolle geformt, so dass der nicht mit Pudding bestrichene Rand den Abschluss bildet.
5
Nun die Rolle in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden und diese mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Es werden ca 15 Schnecken entstehen. Daher wäre es praktisch, wenn man 2 Bleche zur Verfügung hat.
6
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 150-180 Grad für 20-25 Minuten backen.
7
Nach kurzem Abkühlen aus Puderzucker und warmem Wasser den Guß herstellen und nach persönlichem Geschmack auf die Schnecken geben.