Moules marinières

Klassisches Miesmuschelrezept "Miesmuscheln auf Matrosenart" mit dänischer Note

von dogeckhard
Moules marinières - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
2 kg
Miesmuscheln frisch
50 gr.
Butter
1 Stk.
Zwiebel gehackt
0,5 Stängel
Stangensellerie, gehackt
2 Stk.
Knoblauch gepresst
4 dl
Weißwein
1 Stk.
Lorbeerblatt
2 Zweige
Thymian frisch
2,25 dl
Sahne flüssig
2 EL
Petersilie gehackt
Salz
Pfeffer
Vorbereitung
1
Die Muscheln säubern und wässern. Geöffnete Muscheln, die sich nach Anklopfen nicht schließen, aussortieren.
Zubereitung
2
In einer großen Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel, Blattsellerie und Knoblauch zugeben und ca. 5 Minuten unter gleichmäßigem Rühren sautieren bis der Zwiebel gläsern wirkt.
3
Nach und nach Wein, Thymian und Lorbeerblatt hinzufügen und das Ganze zum Kochen bringen.
4
Den Sud nun mit den Muscheln vermengen, die Pfanne mit einem Deckel schließen und alles ca. 2-3 Minuten simmern lassen.
5
Die Muscheln aus der Pfanne nehmen und alle Muscheln die sich nicht geöffnet haben verwerfen, den Rest warmstellen.
Der Sud/ die Suppe
6
Den Sud durch ein feines Sieb abseihen, zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen lassen.
7
Sahne zufügen und köcheln lassen ohne den Sud erneut zum Kochen zu bringen.
8
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.