Hokkaido-Flammkuchen

von ElkesKochecke
Hokkaido-Flammkuchen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
1 Packung
fertigen Blätteteig wer mag un weiß wie das geht kann ihn selbstverständlich auch selbst herstellen)
0,5 Stück
Hokkaido-Kürbis
125 g
Baconwürfel oder Räucherlachs,schmeckt auch lecker
0,5 Becher
Creme Fraiche
1 Handvoll
feingehackte frische Kräuter was Garten oder Supermarkt grad hergeben)
1 Stängel
frischen Rosmarin
1 EL
Pfefferkörner rosa
Salz
2 EL
geriebenen Käse
1 EL
Öl
1
1 Hokkaido mit Hilfe eines Eßlöffels vom Innenleben befreien und in größere Stücke scheiden.Diese Stücke am besten mit einem Sparschäler in feine Scheiben schneiden.In eine Schüssel geben.Rosmari zerpflücken und mit Salz und rosa Beeren im Mörser bearbeite bis alles klein ist,dann zum Kürbis geben.öl dazu und alles mit den Händen gründlich vermischen. Backofen auf 220 grad vorheizen Ober+Unterhitze,Umluft nicht empfehlenswert 2 In einer anderen Schüssel Creme Fraiche,Gehckte Kräuter und,etwas Salz und geriebenen Käse vermengen. 3 Flammkuchenteig nach Packungsanweisung aufs Backblech geben und dieCreme-Fraiche-Mischung daraufstreichen.Dann den Kürbisbelag daraufgeben und alles ab in den Ofen Backzeit ca 15-20 min. Guten Appetit :)))