Apfelkuchen mit Streusel und Pudding

ein Apfelkuchen muß her

von Heimi
Apfelkuchen mit Streusel und Pudding - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
500 g
Mehl
0,25 l
Milch
100 g
Zucker
125 g
Butter
1 Würfel
Hefe
1
Ei
1 Prise
Salz
Belag
6
Äpfel
1 Handvoll
Rosinen
1 Päckchen
backfeste Puddingcreme
0,25 l
Milch
Streusel
125 g
Streusel
125 g
Mehl
125 g
Zucker
1 TL
Zimt
1
Milch lauwarm erhitzen, Hefe hineinbroeckeln. Eine Prise Zucker dazugeben, an einem warmen Ort ca. 5 Minuten "gehen" lassen. Margarine zerlaufen lassen. Mehl, Zucker, Salz, Ei und zerlassene Margarine in eine Schuessel geben und mit der "gegangenen" Hefe vermischen. Mit dem Knethaken eines Handruehrgeraets den Teig so lange schlagen, bis er glatt ist.
2
Mit einem Kuchentuch zudecken und an einem warmen Ort "gehen" lassen, bis er den doppelten Umfang angenommen hat.
3
Anschliessend auf einem vorher gefetteten Backblech ausrollen.
4
Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Puddingpulver mit der Milch verrühren und auf den Teig streichen mit den Äpfel belegen und 1 Handvoll Rosinen darüber verteilen.
5
Streusel nach den Angaben machen, und über die Äpfel verteilen.
6
Kuchen in vorgeheizten Ofen bei 180° Grad ca. 45 Min. backen.