"Die Ziege auf der Erbse"

Spaghetti mit Erbsen in Knoblauch-Joghurt-Sauce

von toskanine
"Die Ziege auf der Erbse" - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
Spaghetti
200 g
Pastamehl Type 00
1
Ei
Wasser
1 Prise
Salz
Erbsen in Knoblauch-Joghurt-Sauce
300 g
türkischer Joghurt 10 %
3
Knoblauchzehen
300 g
TK-Erbsen
150 g
Ziegenfeta, gewürfelt
0,5 Bund
Blattpetersilie, gehackt
Salz
Pfeffer
Spaghetti
1
Das Mehl in einer Schüssel mit einer Prise Salz mischen, das Ei hinzugeben und eventuell noch etwas Wasser und dann alles zu einem elastischen Teig kneten. Dieses dann in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2
Den Teig dann mt der Nudelmaschine dünn auswalken und mit dem Spaghettivorsatz zu Spaghetti schneiden und in ausreichend gesalzenem Wasser al dente garen.
Knoblauch-Joghurt-Sauce
3
Die TK-Erbsen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken und 5 MInuten ziehen lassen, dann abseihen und abtropfen lassen. Den Joghurt mit Knoblauch in ein hohes Gefäss geben und die Hälfte der Erbsen dazugeben und mit dem Zauberstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die restlichen Erbsen die letzen 3 Minuten mit den Spaghetti kochen. Dann die Spaghetti mit den Erbsen abseihen - 3 EL Nudelwasser abnehmen und unter die Joghurt-Knoblauch-Sauce rühren. Die Spaghetti mit den Erbsen wieder in den Topf geben Die Sauce und die Petersilie dazugeben und alles durchschwenken.
5
Dann servieren und Ziegenfetawürfel darübergeben.