Räucherlachs mit Spargel und Ei

Super Vorspeise oder als Abendessen

von crysyl
Räucherlachs mit Spargel und Ei - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
100 gr.
Lachs geräuchert
250 gr.
Spargel frisch
2 Stk.
Eier
1 Scheibe
Prosciutto
8 Stk.
Bärlauchblätter
0,5 Stk.
Orange
2 EL
Honig flüssig
50 gr.
Butter weich
2 EL
Olivenöl
1 EL
Essig
1 TL
Senf
1 Prise
Zucker
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
1
Als erstes die Bärlauchvinigrette zubereiten: Dazu die Bärlauchblätter (ich friere immer welche ein, da es die ja nur für kurze Zeit, nämlich von April bis Anfang Mai gibt), in einen Mixer geben, dazu kommt noch derSaft einer halben frisch gepressten Orange, Senf, 1 EL Honig, Essig, sowie Salz und Pfeffer. Das ganze ordentlich zu einer leckeren Vinigrette mixen.
2
Jetzt der Spargel: Den Spargel schälen und in einer hohen Pfanne oder einem breiten Topf mit der Schale und reichlich Wasser bißfest garen. Das Wasser vorher mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Nach der Garzeit den Sud mit der Schale abgießen (möglichst aufbewaren, kann man noch für Soßen oder Spargelcremesuppe nutzen). Den Spargel selbst in der Pfanne lassen und mit der Hälfte der Butter (25 gr.) und dem restlichen Honig karamellisieren. Dabei ständig durchschwenken und nochmal etwas nachsalzen.
3
Die Eier: Wenn der Spargel fertig ist, die zweite Hälfte der Butter in der Pfanne erhitzen, den Prosciutto-Schinken in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Danach die Eier dazu (als Spiegelei) , und mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Anrichten: Den Lachs locker in der Mitte eines flachen Tellers geben, die Bärlauch-Vinigrette darum herum gießen. Die Spargelstücke auf den Lachs geben und jeweils ein Ei mit Schinken darauf setzen.