Apfel- Mascarpone - Kuchen

ein Traum von einem Kuchen

von Heimi
Apfel- Mascarpone - Kuchen - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
150 g
Butter
275 g
Zucker
1 Prise
Salz
7
Eier
450 g
Mehl
3 TL
Backpulver
Belag
1,2 kg
Äpfel
Zitrone, den Saft
Mascarpone-Creme
500 g
Mascarpone
7
Eigelb
150 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
7
Eiweiß
100 g
Mandeln gehobelt
2 EL
Puderzucker
1
Zum Vorbereiten die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel nochmals durchschneiden und achteln und mit Zitronensaft beträufeln.
2
Für den Teig Butter in eine Rührschüssel mit dem Handrührgerät mit Rührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Salz unterrühren. Solange rühren bis eine gebundene Masse entstanden ist.
3
Eier nach und nach unterrühren, (jedes Ei etwa 1/2 Minute)Mehl und Backpulver mischen, in 2 Portionen auf mittler Stufe unterrühren. Den Teig in tiefes Bachblech oder eine Fettpfanne geben und galtt streichen. Apfelstücke darauf verteilen.
4
den Backofen vorheizen. Ober-Unterhitze etwa 180 Grad / Heißluft etwa 160 Grad
5
Für den Belag Mascarpone, Eigelb, 100 g des Zuckers und Vanille- Zucker in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen glatt rühren.
6
Eiweiß steif schlagen. Restl. Zucker und weitere 2 Min. schlagen. Eischnee portionsweise unter die Masse heben, auf die Apfelstücke geben und glattstreichen. Kuchrn mit Mandeln bestreuen, Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Kuchen etwa 60 Min. backen.
7
Das Backblech auf ein Kuchenrost stellen, Kuchen erkalten lassen.