Salate: Speckkartoffelsalat

Immer wieder lecker

von BK858
Salate: Speckkartoffelsalat - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1200 g
Kartoffeln
1 TL
Rosmarin gehackt
1 kleine
Salatgurke
1 TL
Salz
125 g
Bauchspeck gewürfelt
2 kleine
Zwiebeln rot
300 ml
Gemüsebrühe
2 EL
Essig
1 Pr
Zucker
1 EL
Chilischmalz
1 TL
Dijonsenf
2 EL
Petersilie gehackt
1
Ich hatte für heute einen Schweinenußbraten geplant und die passende Beilage sollte ein Speckkartoffelsalat sein.
2
Dafür zuerst die Kartoffeln (festkochend, ich hatte Linda) mit 1 Teelöffel Rosmarin im Kochwasser als Pellkartoffeln kochen. Abgiessen und kurz mit kalten Wasser abschrecken. In der Zwischnezeit die Gurke schälen, halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Die Gurke würfeln und mit 1 Teelöffel Salz Wasser ziehen lassen.
3
Gemüsebrühe (eigene Herstellung) herstellen, etwas erkalten lassen. Das Chilischmalz in einer kleinen Pfanne zerlassen und den Speck darin auslassen, zum Schluß die Zwiebeln für 1-2 Minuten mit braten.
4
Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, die Gurken abgiessen und gut ausdrücken. Beides zusammen mit der Speck-Zwiebelmischung in eine Schüssel geben. Die Brühe mit Essig, Senf und Zucker kräftig abschmecken und aufschlagen.Über die noch warmen Kartoffeln geben und mit der Petersilie (im Sommer nehme ich Frische, jetzt hatte ich noch Getrocknete aus meinem Garten) zusammen alles gut vermengen.
5
Den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen und dann nur noch geniessen. Ich wünsche euch einen guten Appetit.