Donauwelle

Rezept: Donauwelle
3
01:00
0
141
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig:
250 Gramm
Butter
250 Gramm
Zucker
6
Eier
375 Gramm
Mehl
0,5 Päckchen
Backpulver
Kakaopulver für den dunklen Teig
Für den Belag:
2 Gläser
Schattenmorellen abgetropft
Für die Creme:
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
500 ml
Milch
250 Gramm
Butter
Für die Glasur:
1 Päckchen
Schokoglasur dunkel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.02.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1607 (384)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
34,3 g
Fett
26,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Donauwelle

ZUBEREITUNG
Donauwelle

Kuchen
1
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen und auf einem gefetteten Backblech die hälfte des Teiges gleichmäßig verteilen.
2
Die abgetropften Schattenmorellen auf den hellen Teig geben.
3
Etwas Kakaopulver in den verbliebenen Teig geben und gut rühren. Diesen dann auf die Schattenmorellen verteilen.
4
Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.
Buttercreme
5
Aus der Milch und dem Puddingpulver einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Die Butter schaumig rühren und den Pudding unterschlagen. Die Buttercreme auf den erkalteten Kuchen auf dem Blech verteilen.
Glasur
6
Die Glasur im Wasserbad erwärmen und gleichmäßig auf der Buttercreme verteilen. Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen.

KOMMENTARE
Donauwelle

Um das Rezept "Donauwelle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung