Kath Kaha

Gemüsecurry ... etwas aufwändig! Lohnt sich aber! :-)

von sTinsche
Kath Kaha - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Gemüsecurry:
2 EL
Pflanzenöl
1 Prise
Asantpulver / Asafoetida
0,5 TL
Senfkörner
0,5 TL
Kreuzkümmelsamen/ Muttersamen
0,5 TL
Kurkuma/ Gelbwurz
2
Lorberblätter, vorzugsweise frisch!
1
Zwiebel gewürfelt
150 g
Süßkartoffel
100 g
Karotten + 100 g Zucchini :-)
150 g
Kartoffeln
80 g
Bohnen grün frisch
80 g
Erbsen grün frisch
1 El
Zitronensaft
1 Liter
Wasser
Salz und Knoblauchpfeffer aus meinem KB
Kokospaste:
1 EL
Pflanzenöl
75 g
Kokosraspeln frisch
1
frische Chilischote, gerne auch mehr, grob gehackt
2 TL
Koreandersamen
4
Gewürznelken
10
schwarze Pfefferkörner
2
Zimtstangen
1
Zwiebel gewürfelt
125 ml
Wasser
Kokospaste:
1
Öl in einer Pfanne erhitzen und Kokosraspel 5 Minuten unter rühren anrösten. Aus der Pfanne nehmen in einen Literbecher geben und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne Chili und Koreander etwa 3 Minuten anrösten. Gewürznelken, Pfefferkörner und Zimtstangen dazugeben und weitere 2-3 Minuten mitrösten.
2
Geröstete Gewürze, bis auf den Zimt zu den Kokosraspel geben. Alles mit Zwiebeln und Wasser pürrieren! Beiseitestellen!
Gemüsecurry:
3
Öl in einem schweren, großen Topf erhitzen. Asant, Senfkörner, Kreuzkümmelsamen und Kurkuma dazugeben. Unter rühren 1 Minute anrösten. Bis die Samen anfangen zu brutzeln. Lorbeerblätter und gehackte Zwiebeln unter rühren 5 Minuten braten, bis die Zwiebeln goldbraun sind.
4
Kokospaste zugeben und etwa 5 Minuten kochen lassen. Ein Liter Wasser dazugeben, salzen und alles gut verrühren! Dann die Süßkartoffel dazugeben und 10 Minuten köcheln. Dann Kartoffeln, Karotten und Bohnen dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln. Danach Erbsen und Zucchini.
5
Das Gemüse noch so lange kochen bis alles weich und die Soße sämig ist! Vom Herd nehmen und mit Zitronensaft abschmecken. Evtl. noch mit Salz und Knobipfeffer
6
Dazu gabs Fladenbrot!
7
DIE KOKOSNUSS HAB ICH ÜBRIGENS MIT DEM ELEKTRISCHEN HOLZSPALTER GEÖFFNET! HAT SUPER GEKLAPPT! :-D