Apfel-Frischkäse-Torte

ohne Backen

von schwarzmond
Apfel-Frischkäse-Torte - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Zutaten für eine kleine Springform mit 22 cm Durchmesser
50 g
Zwieback
20 g
gemahlene Mandeln
60 g
Butter
1 EL
Zucker
Belag 1
300 g
Frischkäse
50 g
Zucker
1 Pck.
Vanillinzucker
2 EL
Apfelsaft
200 g
Sahne geschlagen
etwas Zitronensaft und Abrieb von einer viertel Zitrone
0,5 Beutel
Agartine oder 3 Blatt Gelatine
Belag 2
400 g
Apfelwürfel
200 ml
Apfelsaft
1 EL
Zitronensaft
0,5 Beutel
Agartine oder 3 Blatt Gelatine
Boden
1
Die Mandeln und den Zwieback mahlen mit einer Mandelmühle (alternativ den Zwieback in einer Tüte mit dem Nudelholz bearbeiten). Die Butter zerlassen und dabei leicht bräunen. Mandel-Zwieback-Mischung und Zucker vermengen, die zerlassene Butter untermischen. Achtung heiß!!! Eine Springform mit der Misch befüllen und diese als Boden festdrücken (es geht auch ein Teller in passender Größe und ein Tortenring). In den Kühlschrank stellen.
Belag 1
2
2 EL Apfelsaft (meiner ist zuckerfrei, frisch selbstgemacht und deshalb sehr naturtrüb) erwärmen und die Agartine einrühren, kurz aufkochen lassen. Mit dem Frischkäse, Zitrone, Zucker, Abrieb und Vanillinzucker vermengen. Die Sahne fest schlagen und unterheben. Die Masse auf dem Boden verteilen und wieder in den Kühlschrank stellen.
Belag 2
3
Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse und eventuelle Bewohner entfernen. In sehr kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in dem Apfelsaft erhitzen und 3 min dünsten. Es darf kein Mus werden, die Stücke sollen erhalten bleiben. Die Agartine einmischen und kurz mitköcheln lassen. Den Zitronensaft einrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen und wenn es zu gelieren beginnt, auf der Frischkäsemasse verteilen.
4
Jetzt muss die Torte mindestens drei Stunden kühlen und fest werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, stellt sie in den Tiefkühler.
5
Wer mit Gelatine arbeitet, sollte diese jeweils vorher in kaltem Wasser einweichen und die Flüssigkeiten nicht mehr kochen, wenn die Gelatine eingerührt ist.