Rhabarberkuchen

mit Pudding und Streuseln

von Kraueterhexe1971
Rhabarberkuchen - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Für den Boden:
3
Eier
4 EL
Distelöl (Safloröl)
1 P
Vanillezucker
3 EL
Zucker
Mehl nach Gefühl dazugegeben
Für den Belag:
1 kg
Rhabarber
2 P
Vanillepudding
Milch
Zucker
Für die Streusel:
125 gr.
Butter
1 P
Vanillezucker
2 EL
Zucker
Mehl
Puderzucker
1
Die Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten und in eine gefettete Form füllen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei ca. 180 Grad vorbacken.
2
Zwischenzeitlich den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden und zuckern und auch abtropfen lassen.
3
Den Boden aus dem Backofen nehmen und kurz beiseite stellen.
4
Den Vanillepudding nach Anweisung herstellen, aber nicht ganz steif kochen und dann sofort auf den Bodenbelag geben. Dann die Rhabarberstückchen.
5
Für die Streusel zuerst die Butter mit dem Vanillezucker und Zucker vermengen, danach das Mehl dazugeben. Auf fast höchster Stufe verquirlen, bis schöne Streusel entstehen, abschalten und die Streusel auf dem Kuchen verteilen. Weiterhin bei 180 Grad für 30 Minuten in den Ofen geben. Wer mag kann natürlich auch noch etwas Zimt zu der Streuselmasse geben, wir mögen es nicht so.
6
Den Kuchen abkühlen lassen und noch mit Puderzucker bestreuen. Natürlich kann auch anderes Obst verwendet werden. Habe auch noch einen mit Kirschen/Schattenmorellen gebacken.