Rhabarberkuchen mit Baiser

...der erste Rhabarber ist da.......

von Backfee1961
Rhabarberkuchen mit Baiser - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
Mürbteig
250 gr.
Mehl
130 gr.
Butter
70 gr.
Zucker
1
Ei
1 Pr.
Salz
Belag:
1 kg
Rhabarber
4 EL
Zucker
100 g
Cantuccini
250 gr.
Schmand
3 EL
Zucker
3
Eier
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
Baiser
4
Eiweiß
180 gr.
Puderzucker
2 Msp
Backpulver
1 EL
Speisestärke
1
Den Rhabarber schälen und in Scheiben schneiden, den Zucker darüberstreuen und durchziehen lassen.
2
Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten und ca. 30 Min. kaltstellen. Den Teig ausrollen und in eine gefettete und gebröselte 26-er Springform legen, dabei einen kleinen Rand hochziehen.
3
Den Rhabarber abschütten und gut abtropfen lassen. Die Cantuccini in einer Küchenmaschine fein zerreiben und auf dem Mürbteigboden streuen. Den Rhabarber gleichmäßig darauf verteilen.
4
Schmand, Zucker, Eier und Vanillepuddingpulver verrühren und über den Rhabarber gießen. Im Backofen bei 175° C ca. 30 Min. backen.
5
Das Eiweiß steifschlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Zum Schluss das Backpulver und die Stärke unterheben. Das Baiser in einen Spritzbeutel füllen und den Kuchen damit nach Lust und Laune verzieren. Im Ofen bei gleicher Temperatur nochmal ca. 20 Min. backen, bis die Oberfläche vom Kuchen hellbraun gebacken ist.
6
Den fertigen Kuchen in der Form abkühlen lassen,( mind. 3 Stunden ) dann auf eine Kuchenplatte setzen und servieren.