" Heute gab´s ein Suppenhuhn, das gestern tat noch huppen tun "

Hühnersuppe mit Bandnudeln

von Forelle1962
" Heute gab´s ein Suppenhuhn, das gestern tat noch huppen tun " - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 mittleres
Suppenhuhn vom Bauernhof
1,5 Stangen
Porree
1 kleine
Sellerieknolle
1 Stück
Wurzelpetersilie frisch
3 Stück
Möhren
3 Liter
Wasser
2 EßL
Salz
2 handvoll
Petersilienstiele klein geschnitten
Beilage
Bandnudeln
1
Das Suppenhuhn waschen und von allem befreien was da nix mehr dran zu suchen hat.....z.B. Innereien und evtl. Spielen (sind die Reste von Federn bzw.die mal welche werden sollten) die noch nicht alle entfernt sind.
2
Das Huhn in einen Topf legen, das geputzte, geschnittene Gemüse,das Salz und das Wasser dazu geben und alles zum kochen bringen. Nun sollte das Suppenhühnchen gut 1,5 Stunden kochen / köcheln, es sollte gut gar / weich sein. Ich mag es, wenn das Fleisch allein vom Knochen fällt.
3
Das Hühnchen heraus nehmen und abkühlen lassen, dann das Fleisch vom Knochen lösen und zurück in die Brühe geben. Nun noch die Petersilienstengel dazu - die hebe ich immer auf wenn ich Petersilie einfriere, die Stengel schneide ich klein und für Suppen sind sie eine geniale Ergänzung ;-)
Beilage : Bandnudeln
4
Die Bandnudeln im Salzwasser al dente kochen, in einem Sieb abgießen und in eine Schüssel geben, wir geben die Nudeln dann zur Suppe auf dem Teller oder einer Suppenschüssel dazu - guten Hunger