Schoco-Baiser-Torte mit Mascarpone

6 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Fett für die Form etwas
Zartbitter-Kuvertüre 400 g
Eier 4
weiche Butter o. Margarine 125 g
Zucker 100 g + 125 g
Vanillin-Zucker 1 Päckchen
Salz etwas
Speisestärke 50 g
Mehl 150 g
Backpulver 1/2 Päckchen
Milch 3 EL
Schlagsahne 200 g
Mascarpone 250 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Springform 26 cm Durchmesser fetten. Kuvertüre grob hacken. Davon 150 g im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 10 Min. abkühlen lassen.

2.Eier trennen. Fett, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und eine Prise Salz cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Flüssige Kuvertüre unterrühren. Stärke, Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren.

3.Hälfte Teig in die Form streichen. Eiweiß und eine Prise Salz steif schlagen, dabei 225 g Zucker einrieseln lassen. Hälfte Baiser leicht wellig auf den Teig streichen, dabei rundherum ca. 2 cm frei lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen. (E-Herd: 175°C--Umluft: 150°C) Auskühlen lassen. Rest Teig und Eischnee auf die gleiche Weise backen.

4.250 g Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 15 Min. bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Mascarpone mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe kurz durchrühren. Kuvertüre kurz unterrühren und sofort die Sahne darunterheben. Auf einen Tortenboden streichen. 2. Boden drauflegen und die Torte mindestens 3 Std. kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoco-Baiser-Torte mit Mascarpone“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoco-Baiser-Torte mit Mascarpone“