Gebackene Quitte mit Feige und Baiser mit Himbeeren und Sahne (Georgina Bülowius)

von dppd
Gebackene Quitte mit Feige und Baiser mit Himbeeren und Sahne (Georgina Bülowius) - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Quitte mit Feige
20 g
Butter
50 g
Zucker
1 Stück
Quitte
1 Stück
Apfel
2 EL
Wasser
1 Schuss
Prosecco Perlwein
1 EL
Mehl
200 ml
Sahne
1 Stück
Feige
30 g
Haselnüsse
1 Päckchen
Vanillezucker
Baiser
5 Stück
Baiser
400 g
Sahne
1 Päckchen
Vanillezucker
250 g
TK-Himbeeren
Quitte
1
Für die gebackene Quitte zunächst den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Förmchen mit Butter einfetten und mit je 1 EL Zucker auf dem Boden verteilen.
2
Dann Quitte und Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einer heißen Pfanne die restlichen Butter erhitzen, bis sie etwas schäumt und die Quitten, sowie die Apfelstücke dazugeben und unter gelegentlichem Rühren für 5 Minuten dünsten. Das Wasser und den Prosecco dazugeben und weitere 5 Minuten garen.
3
Nun in einer Schüssel 1 EL Zucker mit Mehl vermischen, die Quittenstücke dazugeben und alles miteinander gut vermengen. Dann die Quitte auf die Backförmchen verteilen und mit der Sahne begießen. Das Ganze kommt dann für 30 Minuten in den Backofen.
4
Währenddessen die Feige waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Nun die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten, bis sie leicht braun sind. Den Vanillezucker hinzufügen und 1 Minute karamellisieren und anschließend abkühlen lassen. Zum Schluss die fertig gebackene Quitte mit den Feigenstücken belegen und mit den karamellisierten Haselnüssen bestreuen.
Baisers
5
Zunächst die Baisers in kleine Stücke stampfen. Dann die Sahne mit einem Handrührgerät steif schlagen. Dabei den Vanillezucker und die Baiserbrösel hinzugeben.
6
Zum Schluss mit ein paar Himbeeren servieren.