Birnenkuchen vom Blech

von Tigerduck
Birnenkuchen vom Blech - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
4
reife Birnen
1
Zitrone
4
Eier
250 g
Zucker
200 ml
Öl
200 ml
Birnen- oder Apfelsaft
200 g
gemahlene Mandeln
2 EL
Kakaopulver
300 g
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
3 EL
Aprikosenmarmelade
50 g
Mandelblättchen
Fett für das Blech
1
Das Backblech fetten, eventuell einen Backrahmen aufbauen und ebenfalls fetten. Die Zitrone auspressen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2
Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, im Anschluss daran in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht so schnell braun werden.
3
Die Eier etwas verquirlen, dann den Zucker dazu geben und beides cremig schlagen. Danach vorsichtig das Öl und den Saft unterrühren (ich mache das immer mit einem Löffel, mit dem Rührgerät spritzt es so), die Mandeln ebenfalls darunter mischen.
4
Das Mehl in eine separate Schüssel sieben und mit Backpulver und Kakao vermischen. Dann diese Mischung mit der anderen Masse verrühren.
5
Den Teig auf das Backblech geben und glatt streichen, dann die Birnenspalten darauf legen und den Kuchen bei Umluft 180°C ca. 25 Minuten backen.
6
In der Zwischenzeit die Marmelade pürieren, damit sie schön flüssig wird und sich gut auf dem Kuchen verstreichen lässt. Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, mit Marmelade bestreichen und als Dekoration die Mandelblättchen darauf verteilen.