gefüllte Paprika - vegetarisch

"A La Eigencreation"

von SiMaSi
gefüllte Paprika - vegetarisch - Rezept
   FÜR 3 PERSONEN
4
Paprika
200 g
Couscous
etwas Reibekäse zum bestreuen
50 g
Parmesan
450 ml
Bolognesesauce vegetarisch
etwas Brühe - zum andünsten
300 ml
Brühe
1 EL
Butter
1 Espressolöffel
Salz
1
Ofen vorheizen: 180°C Ober/Unterhitze
2
Die Bolognesesauce findet ihr in meinem Kochbuch (Ihr müsst nur das Hackfleisch durch Tofu erstzen und die Pasta weglassen): http://www.kochbar.de/rezept/444171/Pasta-Bolognese-mit-Rotwein.html
3
Die fertige Sauce jetzt noch etwas einkochen lassen.
4
In der Zwischenzeit werden die Paprika halbiert, das Kerngehäuse entfernt, gewaschen und in wenig Brühe ca. 10 Minuten angedünstet.
5
Die Paprikahälften in eine Auflaufform geben.
6
Couscous zubereiten: 300 ml Brühe aufkochen den Couscous einrühren, einmal aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und ca, 3 Minuten ausquellen lassen. Dann die Butter und das Salz zugeben und gut verrühren
7
In die nun eingekochte Sauce wird der Parmesan und der Couscous eingerührt und nochmals abgeschmeckt.
8
die Masse in die Paprikahälften füllen und nach Belieben mit Reibekäse bestreuen.
9
Solange im Ofen backen bis der Käse die gewünschte Bräune hat. Fertig :)
10
Es kann sein, dass etwas von der Füllung über bleibt wenn man kleinere Schoten genommen hat. Aber die schmeckt so auch ganz gut, also bitte nichtt wegwerfen ;)
11
Ich hatte Butterbohnen dazu gemacht, aber prinzipiell kann man die auch ohne Beilage gut essen, weil die ja schon in den Schoten drin ist ;)