Salz-Zitronen

....nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck...............

von barbara62
Salz-Zitronen - Rezept
   FÜR 10 PERSONEN
10
unbehandelte Zitronen
250 g
grobes Meersalz
1
Zitronen unter fließend heißem Wasser abbrausen und bürsten.
2
Dann jede längs 4 x tief einschneiden. Dabei sollte man ca. 1 cm vor den Enden stoppen. Sie müssen soz. geviertelt sein, aber noch zusammenhalten! !!!
3
Jetzt die Zitronen an den beiden Enden zusammendrücken, sodass sich die Einschnitte zu einer Spalte öffnen, und nun in jede etwas Salz hineindrücken. Man rechnet 2 - 3 TL pro Zitrone.
4
Jetzt die Zitronen in verschließbare Gläser geben und das verbliebene Salz drüberstreuen. Alles leicht abdecken und bei Zimmertemperatur 2 Tage ziehen lassen.
5
Danach so viel Wasser aufkochen, dass die Zitronen komplett damit übergossen werden können. Jetzt die Gläser fest verschließen und alles bei Zimmertemperatur 30 Tage durchziehen lassen.
6
Nach dem "Reife-Prozess" kann man die Zitronen auf verschiedene Weise verarbeiten. Wenn sie als Geschmacksträger dienen und nicht verzehrt werden sollen, kann man sie in Scheiben geschnitten zugeben (z.B. Zitronenhähnchen) o.Ä. oder man viertelt sie, entfernt das ungenießbare Fruchtfleisch und verarbeitet die zum Verzehr geeignete, aromatische Schale. (macht sich sehr gut in Dressings oder überhaupt in div. Salaten)
7
Ein angebrochenes Glas sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.
8
Anmerkung: Bilder kommen, wenn ein Teil des Reifeprozesses abgeschlossen ist, versprochen.