Hähnchenkeulen in Zitronenthymian-Weißweinsoße

von Angelinas
Hähnchenkeulen in Zitronenthymian-Weißweinsoße - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
4
Hähnchenkeule
10
Zitronenthymianzweige
300 ml
Weißwein halbtrocken
200 ml
Wasser
75 ml
Sahne
Stärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle weiß
Pflanzenöl
1
Eine Pfanne (zu der es einen Deckel gibt) oder einen kleineren Schmortopf heiß werden lassen, etwas Öl hineingeben und die vorbereiteten Hähnchenkeulen darin von beiden Seiten kräftig abbraten, mit Salz und Pfeffer gut würzen und den Weißwein angießen.
2
7 Zitronenthymianzweige verteilt mit in die Pfanne geben und mit dem Deckel verschließen. Auf kleiner Flamme etwa 30-40 Minuten leise schmoren lassen. Verdampfende Flüssigkeit mit dem Wasser ergänzen.
3
Von den restlichen Zitronenthymianzweigen, die zarten Blätter abstreifen. Die Hähnchenkeulen aus der Pfanne nehmen, die Zitronenthymianzweige entfernen. Die Sahne mit etwas Stärke verrühren und die Soße damit binden.
4
Einen Teil der Zitronenthymianblättchen in die Soße geben wenn diese nicht mehr kocht. Die restlichen Zitronenthymianblättchen bein Anrichten auf die Soße oder über das Gericht streuen, wenn es auf Tellern serviert wird.
5
Dieses Gericht kann auch mit Hähnchenbrustfilet oder einem zerteiltem ganzen Hähnchen zubereitet werden.