Gefüllte Rosmarinbrötchen

1 Std 20 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Speck 5 Scheiben
Datteln 10
Magerquark 150 g
Milch 7 EL
Eigelb 1
Rosmarin 4 Stiele
Öl 2 TL
Zucker 0,25 TL
Salz 0,5 TL
Mehl 300 g
Backpulver 1 Päckchen

Zubereitung

1.Speckscheiben halbieren. Datteln mit je 1/2 Scheibe Speck umwickeln. 2 TL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Speckdatteln darin unter Wenden 3-4 Min. bei mittlerer Hitze knusprig braten, herausnehmen.

2.Quark mit 6 EL Milch, 6 EL Öl, Zucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und ca. die Hälfte unter die Quarkmasse rühren. Restliches Mehl unterkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer dicken Rolle formen und in 10 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück mit den Händen etwas flachdrücken und in die Mitte eine Mulde drücken. Je eine Speckdattel hineingeben und zu einem Brötchen formen.

3.Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Eigelb und 1 TL Milch verrühren. Brötchen damit bestreichen. Rosmarinnadeln fein hacken. Brötchen damit bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C) ca. 20 Min. backen. Tipp: Statt Datteln kann man auch gewürfelten Schafskäse nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Rosmarinbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Rosmarinbrötchen“