Reh - Gulasch mit Spätzle

leicht
( 85 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reh - Gulasch
Rehfleisch ohne Knochen 500 g
Rauchfleisch gewürfelt 60 g
Zwiebel feingehackt 1 große
Karotte in kleinen Würfeln 1
Tomatenmark 1,5 EL
Wildfond 250 ml
Rotwein 250 ml
Wacholderbeeren 6
Nelke 1
Pfefferkörner schwarz 4
Lorbeerblatt 1
Pfifferlinge 1 Glas
Preiselbeerenkonfitüre 1 EL
Sahne 75 g
Speisestärke 1,5 TL
Salz , Peffer etwas
Wildgewürz etwas
Spätzle
Spätzlesmehl 250 g
Eier 4
Salz, Curcuma etwas
Mineralwasser nach Bedarf etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
3,9 g

Zubereitung

1.Das Fleisch kleinschneiden und in dem erhitzten Butterschmalz zusammen mit Zwiebeln und Rauchfleisch scharf anbraten .Karottenwürfel und Tomatenmark kurz mitdünsten .Mit Wein und Wildfond ablöschen .Nelke, Wacholderbeeren , Pfefferkörner- in einer Gewürzkugel - und das Lorbeerblatt zum Fleisch geben .Mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen .

2.Das Ganze zugedeckt ca 70 Minuten schmoren lassen .Ich bereitete es im Schnellkochtopf zu , da brauchte es 25 Minuten .Kurz vor Ende der Garzeit Pfifferlinge und Preisebeerkonfitüre dazugeben .Abschmecken .Sahne mit Speisestärke glattrühren und das Ragout damit binden .Nochmals kuz aufkochen lassen .

3.Aus Mehl , Eiern und Mineralwasser einen glatten Teig zubereiten und ca 15 Minutern ruhen lassen .Nochmals gut durchschlagen und mit der Spätzlespresse den Teig ins kochende Wasser drücken . Wenn die Spätzle oben schwimmen sind sie fertig .

4.Mit einem Schaumlöffel herausnehmen in ein Sieb geben , kurz mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen . Mit etwas Butter in einer Pfanne kurz durchbraten .

5.Spätzle mit dem Rehragout anrichten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reh - Gulasch mit Spätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 85 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reh - Gulasch mit Spätzle“