Gedeckter Apfelkuchen

saftig und sehr lecker....so wie er sein muss :)

von Heinzerlei
Gedeckter Apfelkuchen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
600 g
Mehl, 1 Pck. Backpulver
225 g
Butter
1
Ei
200 g
Zucker
1,5 kg
Äpfel
2 Päckchen
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack
200 g
Zucker
1 Glas
Apfelsaft
1 EL
Honig, etwas Zimt
1
Zuerst die Butter schmelzen und mit dem Zucker, sowie dem Ei verschlagen. Dann das Mehl und das Backpulver hinzufügen und unterkneten. Für die Apfelmasse die Äpfel schälen und in feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben. Das ganze köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Nun Zucker und Zimt hinzufügen. Die Masse mit dem Puddingpulver, welches zuvor mit dem Apfelsaft angedickt wurde, abbinden.
2
Etwa die Hälfte des Teiges als Boden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech drücken. den restlichen Teig zu einem Rechteck in größe des Bleches ausrollen. Nun die Apfelmassse auf den Teigboden geben, den oberen Teig darauf legen. Den Kuchen bei 180° ca. 40 Minuten backen. wer noch einen Guss auf dem Kuchen haben möchte, verrührt einfach 150 g Puderzucker mit 3-4EL Milch bzw. Zitronensaft und trägt diese auf dem erkalteten Kuchen auf. GUTEN APPETIT