Spritzgebäck

Rezept: Spritzgebäck
Der Klassiker unter Weihnachtsgebäcken (gedacht für ca. 40 Stück)
3
Der Klassiker unter Weihnachtsgebäcken (gedacht für ca. 40 Stück)
01:00
1
221
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Puderzucker
200 g
Butter
2 EL
Milch
1 Stk.
Hühnerei Vollei
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
250 g
Mehl
150 g
Kuvertüre Vollmilch
10 g
Plattenfett weiß
außerdem:
Backpapier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1858 (444)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
51,4 g
Fett
24,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spritzgebäck

Kartoffelsalat mit Pilze
Gäste - Brotsalat sucht sein Brötchen

ZUBEREITUNG
Spritzgebäck

1
Puderzucker und Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Milch, Ei, Vanillezucker und Salz unterrühren. Mehl zugeben und ebenfalls unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeitel mit großer Sterntülle füllen und als kleine Kringel auf zwei bis drei mit Backpapier belegten Backblechen aufspritzen.
2
Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Kuvertüre hacken. Mit Plattenfett über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Gebäck zu ca. ⅓ darin eintauchen. Abtropfen lassen und auf Backpapier trocknen lassen.

KOMMENTARE
Spritzgebäck

Benutzerbild von bergsee
   bergsee
Schön, das werde ich auch noch ausprobieren, denn meins ist schon fast alles gegessen!! ***** und GVLG. Sylvia :-)

Um das Rezept "Spritzgebäck" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung