Braune Kuchen

Rezept: Braune Kuchen
Altes Rezept von Oma. Ohne geht Weihnachten garnicht
3
Altes Rezept von Oma. Ohne geht Weihnachten garnicht
4
1516
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 gr.
Grafschafter Zuckerrübensirup
100 gr.
Butter
100 gr.
Schmalz
200 gr.
Zucker
500 gr.
Mehl
1 Teelöffel
Kardamom
1 Teelöffel
Nelkenpfeffer
1 Teelöffel
Zimt
1 Teelöffel
Zitronenschale
1 Teelöffel
Backpulver oder Natron
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.11.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1896 (453)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
61,8 g
Fett
20,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Braune Kuchen

Pizza de Pesce Yaiza

ZUBEREITUNG
Braune Kuchen

1
Den Sirup langsam zum kochen bringen, abkühlen lassen und mit dem Mehl, dem Backpulver und den Gewürzen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig einige Stunden kühl stellen. Danach ausrollen, Formen oder Rechtecke ausstechen. Braun abbacken bei ca. 150 Grad max 20 min und auskühlen lassen. Dann in gut schließende Blechdosen aufbewahren.
2
Ohne Braune Kuchen wäre das Weihnachtsfest in Norddeutschland undenkbar. Die letzten, etwas weich gewordenen Plätzchen essen wir auf gebuttertem Brot

KOMMENTARE
Braune Kuchen

Benutzerbild von barbara62
   barbara62
.......und Weihnachten kommt immer so plötzlich, gelle? Da ist es gut schon jetzt das leckere Rezept von Dir zu haben. *****chen und lg Barbara
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Braune Kuchen sind klasse, habe ich aber bisher noch nicht selbst gemacht, da meine Oma sehr krank war und Opa hat nur gekocht, nichts gebacken. LG Stine
Benutzerbild von viba
   viba
Weihnachten ist zwar schon etwas länger vorbei, finde ich aber trotzdem lecker 5*
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Liest sich lecker...... welchen Sirup nimmst du denn?

Um das Rezept "Braune Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung