Erbsensuppe mit Wiener Würstchen

Großfamilienmenge sonst schmeckts nicht

von EMMA69
   FÜR 10 PERSONEN
3
Zwiebeln
1
großes Bund Suppengrün
1 kg
Schinkenknochen
400 gr
geräuchter durchwachsener Speck
500 gr
grüne Erbsen ungeschält
10 Stück
schwarze Pfefferkörner
3 Stück
Lorbeerblätter
500 gr
Kartoffeln
1 Bund
Petersilie
8
Wiener Würstchen
Salz, Pfeffer, Zucker und einige Spritzer Maggi
Zwiebeln schälen und würfeln. Suppengrün putzen bzw schälen und waschen. Poree in dünne Ringe schneiden. Petersilie ,Möhren, und Seleriefein würfeln. Schinkenknochen abspülen. Mit Speck, Zwiebeln,Suppengrün, Erbsen, Pfefferkörner und Lorbeerin einen großen Topf geben. 3 Liter Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt ca 3 Stundenköcheln, bis die Erbsenleicht zerkocht sind. Dabei öfter umrühren. Falls die Suppe zu dicklich wird etwas Wasser nachgießen. Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Etwa 40 Minuten vor Garzeitende zur Suppe geben. Petersilie waschen trocken schütteln und klein hacken. Speck aus der Suppe heben. Schwarte vom Speck abschneiden. Speck würfeln und wieder in die Suppe geben. Würstchen in der Suppe erhitzen, aber nicht mehr kochen, damit sie nicht platzen. Suppe mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Maggi abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.