Hauptgericht~Krustenbraten mitRahm Porree u. Champigons im Ultra

Erinnerung Urlaub Mecklenburger Seenplatte

von drshartwig
Hauptgericht~Krustenbraten mitRahm Porree u. Champigons im Ultra - Rezept
   FÜR 3 PERSONEN
750 g
Salzkartoffeln
1 kleine Büchse
Champigons
Rahmporree aus der Tiefkühltruhe
1 Becher
Sahne
Salz
1,2 kg
Krustenbraten
Fleischgewürz von Gefro
1 Bd.
Suppengemüse
1 Flasche
Bier
Dkl.Soßenbinder
Pfeffer aus der Mühle
hellen Soßenbinder
1
Mein erster Krustenbraten im Ultra plus gemacht .Die Schwarte habe ich rautenförmig eingeschnitten und mit Fleischgewürz von Gefro gewürzt.Das Suppengemüse alles gewürfelt und in den Ultra gegeben und das gewürzte Fleisch mit der Schwarte nach oben dazu gegeben (ohne Bratfett) und bei 180°C 90 Minuten mit geschlossenen Deckel in der Bratröhre brutzeln lassen.
2
Dann den Deckel abnehmen und weitere 15-20Minuten mit offenen Deckel weiter schmurgeln lassen,dann habe ich 300 ml Bier dazu gegeben und bei geschlossenen Deckel bis zum nächsten Tag ziehen lassen.
3
Nun wie gewohnt die Kartoffeln in Salzwasser kochen lassen.Zwischendurch die Pilze mit Flüssigkeit und den Rahmporree leicht köcheln lassen mit Salz und Pfeffer würzen Sahne zugeben und Soßenbinder bis alles eine sähmige Konsistenz hat.Dieses Gemüse haben wir in unserem Urlaub das erste mal gegessen und ich fand es sehr lecker.
4
Fleisch noch kalt in Scheiben schneiden,den Gemüse-Bierfond durch ein Sieb gießen,wobei die Flüssigkeit aufgefangen werden muß und für die Soße verwendet wird und mit Soßenbinder andicken alles noch mal abschmecken und evtl.nach Belieben würzen.
5
Auf Tellern angerichtet war das ein sehr gutes Essen.Das Fleisch im Ultra gemacht war einfach genial und das Gemüse war genausolecker wie im Urlaub.