Joghurtkuchen mit Zwetschgen

Ich brauchte für heute Nachmittag noch einen schnellen Obstkuchen, und das ist dabei herausgekommen.

von tigerlilly63
Joghurtkuchen mit Zwetschgen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
Für ca, 20 Stücke; Für 1 Backblech 40 x 30 cm:
250 g
weiche Butter
250 g
Zucker
1 Prise
Salz
4
Eier Größe M
400 g
Weizenmehl Type 405
2 TL
Backpulver
150 g
Joghurt
ca. 50 ml Milch
50 g
Biskuitbrösel, z.B. Löffelbiskuit
1,5 kg
Zwetschgen
2 EL
braunen Zucker
Außerdem:
Fett und Mehl für das Blech
1
Die Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren und auf einem Sieb abtropfen lassen. Eine Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Mehl ausstäuben.
2
Die Butter mit Zucker und Salz zu einer cremigen Masse rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl abwechselnd mit Joghurt und Milch unterrühren.
3
Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Blech streichen und mit Biskuitbröseln bestreuen. Die vorbereiteten Zwetschgen auf dem Teig verteilen und mit braunem Zucker bestreuen.
4
Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen. Mit geschlagener Sahne servieren.
5
Tipp: Der kuchen kann auch mit Mandarinen, Aprikosen, Kirschen oder Obst nach Wahl zubereitet werden.