Zucchinis gefüllt mit griechische Nudeln, Feta-Käse und Oliven

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kritharaki- Nudeln gibt es bei EDEKA oder bei REAL 200 gr.
Zucchinis 4
Tomaten in Stücke 1 Dose
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Feta-Käse 150 gr.
schwarze Oliven gr.
weißer Balsamicoessig EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Maggi -oder Knorr Tomatensoße 1 Päckchen

Zubereitung

1.Die Nudeln bißfest kochen. Zucchinis halbieren und mit einem Löffel das Innere ausschaben, klein schneiden. Die Zwiebel , die Oliven und den Knoblauch hacken. Und dann die Nudeln, die kleingehackten Tomaten, das Zucchinigemüse , die Zwiebeln ,Oliven und den Knoblauch in einer Schüssel geben, den Feta-Käse einrieseln lassen , und dann gut mit Salz, Pfeffer, Zucker und Balsamico-Essig

2.Balsamico-Essig würzen und mischen.Die Zucchinis selber nochmal salzen, mit der Mischung befüllen und in einer Auflaufform geben ,Soviel Wasser dazugeben das die Zucchinihälften noch im Wasser gut stehen können und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ( Umluft ) ca. 25 Minuten backen.

3.Eventuell noch restliche Mischung in der Auflaufform verteilen, noch etwas salzen und dann mit Wasser auffüllen. Nach dem Backen die Zucchinihälften herausnehmen und aus dem Sud mit Maggi Tomatensoßenpulver eine Soße binden.

4.Fertig ! Man kann dazu Fisch oder Kurzgebratenes reichen. Ist aber wirklich nicht nötig ! Nur die Soße !!!

5.Bilder sind auch wieder dabei !!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchinis gefüllt mit griechische Nudeln, Feta-Käse und Oliven“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchinis gefüllt mit griechische Nudeln, Feta-Käse und Oliven“