Ratatouille-Eierkuchen

Rezept: Ratatouille-Eierkuchen
oder Pfannkuchen genannt - Zwischengericht
2
oder Pfannkuchen genannt - Zwischengericht
00:50
1
984
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für das Gemüse
1 Stück
Aubergine
1 Stück
Zucchino
3 Stück
Paprika je 1x rot, gelb, grün
4 Stück
Schalotten
4 Stück
Tomaten
1 Stück
Knoblauchzehe
1 Zweig
Rosmarien
1 Zweig
Thymian
für den Teig
0,25 L
Milch
100 g
Mehl
4 Stück
Eier
Salz, etwas getrockneten und gerebelten Thymian
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
552 (132)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
24,1 g
Fett
1,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ratatouille-Eierkuchen

ZUBEREITUNG
Ratatouille-Eierkuchen

1
Die Aubergine in Scheiben schneiden und mit Salz bestreut Flüssigkeit ziehen lassen.Die Auberginenscheiben abtrocknen und würfeln, den Zucchino, die Schalotten und die Paprika ebenfalls würfeln. Die Gemüse in etwas Olivenöl andünsten, dabei den feingehackten Knoblauch zugeben. Die Tomaten vierteln, das "wabbelige" Innere harausnehmen, die Viertel danach würfeln und zum anderen Gemüse geben.
2
Aus den Teigzutaten einen Eierkuchenteig bereiten und etwas ruhen lassen. Anschließend zu 4 Eierkuchen ausbacken und diese warmstellen. Das Gemüse noch mal kurz erwärmen, fertig garen und auf die Eierkuchen verteilen. Diese können so oder gerollt (dann nicht übermäßig viel Füllung nehmen) serviert werden. Dazu saure Sahne verrührt mit Provence-Kräutern reichen.

KOMMENTARE
Ratatouille-Eierkuchen

Benutzerbild von bluemchen
   bluemchen
Klasse, nehm ich mit und lasse Dir 5*****da!! Lg. bluemchen :-))

Um das Rezept "Ratatouille-Eierkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung